Gemeindebibliothek zieht ein positives Ferienfazit

dzÜberraschungskisten und neue Öffnungszeiten

Erstmals hat die Gemeindebibliothek während der Sommerferien nicht geschlossen. Kurz vor Ferienende kommt die Bibliotheksleiterin zu dem Schluss: Das war die richtige Entscheidung.

Holzwickede

, 21.08.2018 / Lesedauer: 2 min

Bislang musste die Gemeindebibliothek stets über die Sommerferien schließen, weil die Personallage durchgehende Öffnungszeiten nicht erlaubte. Da in Silke Becker aber mittlerweile eine Fachkraft in Vollzeit für die Bereiche Bibliothek und Archiv bei der Gemeinde angestellt ist, konnte auch die Bibliothek ihre Türen in der Ferienzeit offen halten. „Mit Blick auf die Ausleihzahlen hat sich das auch gelohnt“, sagt Bibliotheksleiterin Kristina Truß. Man habe über die Ferien keinen Einbruch erlebt, das Angebot der Bibliothek sei auch weiterhin auf einem konstanten Niveau genutzt worden.

Gut ankamen auch im Sommer die Überraschungskisten für Kinder und Erwachsene. Nachdem die Bibliothek das Angebot bereits im vergangenen Dezember im Programm hatte, fanden die Kisten auch in der Sommerzeit ihre Abnehmer. „Die Überraschungen waren thematisch vorsortiert und enthielten acht bis zehn Bücher“, sagt Truß. Von Spannungsliteratur über leichte Lektüre bis hin zu Sachbüchern seien die Kisten vorsortiert gewesen, damit die Überraschung auch gelingt. Bei der Rückgabe der Bücher habe der Tenor meist gelautet, dass man den Großteil der Bücher auch gelesen habe und nur einzelne Titel nicht den jeweiligen persönlichen Geschmack getroffen hätten.

Die Kisten seien vor allem bei Urlaubern gut angekommen, die sich so ihre Lektüre mit an den Strand nehmen konnten. Oder ins Freibad: Die Stoßzeiten für die normalen Leihen sind laut Truß aufgrund der Hitze vermehrt in die Morgen- und Abendstunden gewandert. „Nicht selten standen die Leute mit den Badesachen unter dem Arm in der Bibliothek“, sagt Truß. Das Angebot der Überraschungskisten läuft noch bis zum Ende der Ferien. Aktuell kann man zudem auch mehr als die sonst üblichen zwei DVDs pro Bibliothekskarte leihen. „DVDs werden noch immer nachgefragt, weil wir vornehmlich Familienfilme im Angebot haben“, so Truß. Wenn Mitte Oktober die Herbstferien anstehen, wird die Bibliothek übrigens auch ihre gewohnten Öffnungszeiten beibehalten.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kabarett auf Haus Opherdicke

Bullemänner werfen mit „Dönerkes“ einen westfälisch-türkischen Blick auf die Heimat

Hellweger Anzeiger Wanderung

Interkommunale Netzwerke: Südwestfalens Politik-Prominenz trifft sich auf Haus Opherdicke

Meistgelesen