Gemeinde stellt neuen Veranstaltungskalender vor – das ändert sich mit der neuen Ausgabe

dzVeranstaltungskalender

Die Gemeinde stellte am Mittwoch ihren neuen Veranstaltungskalender vor. Dabei gibt es zwei Änderungen. Eine davon sticht sofort ins Auge.

11.09.2019, 17:22 Uhr / Lesedauer: 2 min

Das warten hat ein Ende: Knapp 80 Veranstaltungen kündigt der neue Veranstaltungskalender auf seinen 28 Seiten an. Mit neuem Layout und einem kompakteren Format ist er deutlich handlicher als zuvor und macht auch optisch einiges her. Er ist etwas kleiner als zuvor, dafür aber deutlich breiter. Wichtiger als das frische „Gewand“ des Kalenders ist aber sicherlich der kulturbeladene Inhalt.

„Da ist für jeden etwas dabei“

Am Mittwochnachmittag trafen sich Bürgermeisterin Ulrike Drossel und Antje König-Krämer vom Holzwickeder Kulturteam im Bürgerbüro, um den Kalender vorzustellen. Beide zeigten sich von Inhalt und neuem Design begeistert: „Da ist für jeden etwas dabei“, befand Drossel, während sie ihn durchblätterte und fügte hinzu: „Das ist ein sehr ansprechendes Layout, das die Veränderungen im Kulturbereich gut widerspiegelt.

Jetzt lesen

Kalender erscheint künftig vierteljährlich

Neben dem Layout hat sich aber auch noch eine weitere Sache verändert. Der Veranstaltungskalender wird ab sofort nicht mehr halbjährlich, sondern vierteljährlich herausgegeben. „Dadurch ist er deutlich aktueller. Wenn Veranstaltungen abgesagt werden müssen, können wir viel besser reagieren und müssen nicht Monate auf die nächste Ausgabe warten“, sagte König-Krämer.

Mit Freude verkündete sie außerdem, dass es künftig ein paar mehr Termine geben wird, die sich Kulturbegeisterte im Kalender rot anstreichen können. So stößt mit der Kleinkunstbühne Rausingen ein weiterer Ort dazu. Dort finden im letzten Quartal dieses Jahres auch gleich mehrere Veranstaltungen statt, die zum bisherigen Kulturangebot hinzukommen.

Ein Stück „Bella Italia“ auf der Kleinkunstbühne

Die Eröffnung fällt zwar noch in diesem Quartal auf den 20. September, wo zunächst Kabarett und ein Rock-Konzert auf dem Programm stehen werden, im Oktober geht es dann aber literarisch weiter: Am 11. Oktober macht Antonella Simonetti in der Emscherquellgemeinde Halt, um der Kleinkunstbühne einen Stück „Bella Italia“ einzuhauchen.

Mehr Aktivitäten hat zudem auch die Bibliothek zu bieten: Dort finden im kommenden Quartal neben einer Lesung am 21. November auch ein Bilderbuchkino zum bundesweiten Vorlesetag am 15. November und gleich am 4. Oktober ein Puppentheater statt.

Herausgegeben wurde der Kalender mit einer Auflage von 1500 Exemplaren. Die kleinen Heftchen liegen ab nächster Woche in Kirchen, Schulen, Kindergärten und bei Einzelhändlern aus.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Arbeiten verzögern sich

Baustopp auf der Landskroner Straße in Holzwickede – Wasserleitung wird erneuert

Hellweger Anzeiger Umweltausschuss

Wegen angeblicher Störung des Handy-Funks: O2 will Bäume der Gemeinde fällen lassen

Meistgelesen