Überdachung kommt: Fahrräder stehen an der Bahnhofstraße bald im Trockenen

dzAm Bahnhof

Beschlossen war es längst, nun kommt das Dach für die Rad-Abstellplätze auf dem Parkplatz an der Bahnhofstraße auch.

Holzwickede

, 19.12.2019, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

An der Bahnhofstraße haben in den vergangenen Tagen die Arbeiten für eine Maßnahme begonnen, die bereits im Vorjahr beschlossen wurde. Die Fahrradstellplätze auf der Park+Ride-Anlage an der Bahnhofstraße werden überdacht.

Sichtbar ist derzeit, dass bereits das Fundament für die Überdachung bereitet ist. Bis hier Räder aber im Trockenen stehen, müssen sich Radfahrer zumindest noch bis ins neue Jahr hinein gedulden.

Das Budget reicht nur für die Dachkonstruktion

10.000 Euro hatte die Gemeinde im vergangenen Jahr für ein Dach im Haushalt des laufenden Jahres veranschlagt. Dafür wird es eine zweckmäßige Lösung geben. „Die vorhandenen Ständer bleiben. Die 10.000 Euro reichen lediglich für die Dachkonstruktion“, macht Bauamtsleiter Uwe Nettlenbusch klar.

Das Dach sei bestellt. Realistisch seien Lieferung und Aufbau gegen Ende Januar, so Nettlenbusch. Neben der Radstation mit Chip-Zugang auf Höhe der Bahnsteige gibt es nach Fertigstellung am Bahnhof dann eine zweite Möglichkeit, das Rad trocken unterzustellen.

Ein Chip wie für die Radstation wird an der Anlage auf der Park+Ride-Station nicht benötigt, um das eigene Zweirad abzuschließen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Klavierfestival Ruhr
Die Kultur kehrt zurück: Gemeinde sperrt sich nicht gegen Konzert auf Haus Opherdicke
Hellweger Anzeiger Kindergärten
Kreisjugendamt will Kita-Beiträge für Juni erlassen - Fröndenberg schreibt Mehrkosten auf
Meistgelesen