Fahrbahn und Gehweg saniert: Arbeiten an Jahnstraße und Kantstraße sind fertig

dzStraßenbau

Rund 700.000 Euro wollte die Gemeinde noch in diesem Jahr in die Sanierung von Straßen stecken. Zwei Baustellen sind inzwischen fertig. Zwei Straßen packt die Gemeinde wohl vorerst nicht an.

Holzwickede

, 31.10.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit der Jahnstraße und der Kantstraße sind kürzlich zwei der ursprünglich acht in diesem Jahr geplanten Baustellen fertiggstellt worden. Wie Daniel Rauscher, zuständiger Sachbearbeiter für Straßenbau bei der Gemeinde, mitteilte, sind an beiden Stellen Geräte und Schilder bereits entfernt worden.

Fahrbahn saniert und Gehweg ausgebessert

An der Jahnstraße, wo die Arbeiten seit dieser Woche beendet sind, wurde laut Rauscher die Fahrbahn saniert und an der Kantstraße der Gehweg ausgebessert.

Insgesamt sollten bis Jahresende rund 700.000 Euro in die Erneuerung von Straßen investiert werden. Wie Rauscher auf Nachfrage erklärte, werden allerdings nicht mehr alle der acht geplanten Straßenbaumaßnahmen umgesetzt werden. So wird an Rosenweg und Krummer Weg in diesem Jahr wohl nicht mehr gearbeitet werden.

Zwei Projekte werden aufs nächste Jahr geschoben

Die Straßenbaubehörde habe derzeit viel zu tun und werde diese Projekte aus diesem Grund erst im nächsten Jahr angehen: „Jetzt sind die Wetterverhältnisse noch ziemlich gut. Wenn es aber schlechter wird, müssen wir abwarten, wie es weitergeht“, sagte der Sachbearbeiter mit Blick auf den zunehmend kälter werdenden Herbst.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Eltern-Taxis

Eltern-Taxis: Holzwickederin bringt ihre Kinder zur Schule, obwohl sie es gar nicht will

Hellweger Anzeiger Haushalt 2020

„Wenig Sparpotenzial“: SPD-Fraktion stellt Ergebnisse der Haushaltsklausur vor

Hellweger Anzeiger Hiobsbotschaft für die Gemeinde

Umlage-Schock: Holzwickede bezahlt provisorische KiTa in Bönen fast im Alleingang

Meistgelesen