Ex-Wasserstoffbeauftragter der Bundesregierung kommt nach Holzwickede

Redaktionsleiter
Stefan Kaufmann (CDU) war Wasserstoffbeauftragter der Bundesregierung und spricht demnächst bei einer Podiumsdiskussion in Holzwickede.
Stefan Kaufmann (CDU) war Wasserstoffbeauftragter der Bundesregierung und spricht demnächst bei einer Podiumsdiskussion in Holzwickede. © picture alliance/dpa
Lesezeit

Bereits im vergangenen Jahr hatte die Stiftung Zukunft der Sparkasse Unna-Kamen zusammen mit der Firma Gatter 3 zu einem Informationsabend zum Thema Wasserstoff eingeladen.

Nun folgt die nächste Veranstaltung – „da das Thema vor dem Hintergrund der zunehmenden Energieverknappung aktueller denn je ist“, wie es in der Einladung der Sparkasse heißt. Dazu kommt am Dienstag, 27. September, mit Dr. Stefan Kaufmann der ehemalige Wasserstoffbeauftragte der Bundesregierung nach Holzwickede.

Neben dem CDU-Politiker sind weitere Experten vor Ort, etwa Dr. Andreas Reichel (Vorsitzender der Geschäftsführung STEAG GmbH), Richard

Schmidt (Wilo) und Gatter-3-Geschäftsführer Metin Duman, der in einem Impulsvortrag die wichtigsten Neuigkeiten und Entwicklungen rund um das Thema Wasserstoff vorstellen wird.

Daran schließt sich eine Podiumsdiskussion an. Von der Zäsur der Energieversorgung in Deutschland bis hin zur Produktions- und Importstrategie sollen alle Fakten näher beleuchtet werden.

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und endet gegen 20.30 Uhr bei Gatter 3, Gottlieb-Daimler-Straße 29 in Holzwickede stattfinden. Wer daran teilnehmen möchte, kann sich bis zum 19. September bei Michaela Plümper von der Sparkasse Unna-Kamen, Tel. (02303) 104-1716, anmelden.