Endspurt für das Weihnachtsgeld

Verein „Wir für Holzwickede“

Jedes Jahr schenkt „Wir für Holzwickede“ bedürftigen Holzwickedern ein „Weihnachtsgeld“. Was für die Bedürftigen ein Lichtblick zum Fest ist, bedeutet für die Ehrenamtlichen viel Arbeit.

von Jennifer Freyth

Holzwickede

, 26.10.2018, 17:29 Uhr / Lesedauer: 2 min
Endspurt für das Weihnachtsgeld

Die Kinder der Kita Schatzkiste in Hengsen haben fleißig Plakate für „Wir für Holzwickede“ gebastelt.Drawe © Marcel Drawe

Die Plakate sind gemalt, die Termine festgezurrt: Der Verein „Wir für Holzwickede“ ist bestens gerüstet für seine diesjährige Aktion Weihnachtsgeld – und das zum inzwischen 20. Mal. Die Kinder der Schatzkiste in Hengsen waren fleißig in den vergangenen Wochen: 15 Plakate an der Zahl haben sie für „Wir für Holzwickede“ gebastelt – und helfen damit, anderen in der Gemeinde zu helfen. Und zwar jenen, denen es nicht so gut geht.

Hilfe für Bedürftige

Seit ziemlich genau 20 Jahren schon unterstützt der Verein mit seiner Aktion Weihnachtsgeld Bedürftige aus der Gemeinde vor dem Fest mit einer Finanzspritze in Form eines Barschecks. Kinder, die in Hartz-IV-Familien leben, erhalten 30 Euro, Senioren mit Grundsicherung 40 Euro. Um die 20.000 Euro waren in den vergangenen Jahren stets nötig, um ihnen allen gerecht zu werden. Eine stolze Summe, die erst einmal zusammenkommen will.

Damit das gelingt, ist der Verein das ganze Jahr über fleißig. Besonders aber zum Jahresende. Dann stehen traditionell der große Kuchenverkauf auf dem Wochenmarkt und das Bücherzelt im Rahmen des Holzwickeder Weihnachtsmarktes im Kalender der umtriebigen Ehrenamtlichen.

50 Torten auf 18 Quadratmeter

„Wir haben damals mit fünf Kuchen und einem Ein-Meter-Stand angefangen“, erinnert sich Birgit Poller vom Verein „Wir für Holzwickede“. Inzwischen ist die Kuchentheke auf drei mal sechs Meter angewachsen – und für die etwa 50 gespendeten, selbst gebackenen Kuchen und Torten mitunter noch zu klein. „Manchmal müssen wir schon stapeln“, schmunzelt Poller.

Gehen die süßen Leckereien sonst stets an den ersten beiden Markttagen im November über die Theke, hat der Verein die Termine in diesem Jahr wegen des Brücken-Freitags um eine Woche nach hinten verschoben. Am Freitag, 9. und 16. November, werden die Mitglieder in diesem Jahr ab 7 Uhr an gewohnter Stelle ihre Tische aufbauen. „Wir haben schon wieder viele leckere Torten in Aussicht gestellt bekommen und hoffen nun auf schönes Wetter“, so Poller. Und natürlich auf viele hungrige Abnehmer, die die Vereinskasse klingeln lassen.

Lesestoff lässt die Vereinskasse klingeln

Gleiches gilt für Bücherwürmer, die sich beim Holzwickeder Weihnachtsmarkt mit neuem Lesestoff eindecken können. Vom 30. November bis 2. Dezember ist „Wir für Holzwickede“ mit seinem Bücherzelt bei der adventlichen Großveranstaltung im Herzen der Gemeinde mit unzähligen Büchern mit von der Partie. „Die Kisten sind schon gepackt und stehen bereit“, sagt Poller.

Termine bis zum Jahresende

Kuchenverkauf und Bücherstände

An zwei Tagen bietet „Wir für Holzwickede“ seinen Kuchenverkauf auf dem Wochenmarkt an: am Freitag, 9. und 16. November, ab 7 Uhr. Beim Holzwickeder Weihnachtsmarkt ist der Verein vom 30. November bis zum 2. Dezember mit seinem Bücherzelt und etlichen Schmökern vertreten. Einen Bücherstand wird es zudem beim Blutspendetermin in der Rausinger Halle am 14. Dezember von 16 bis 20 Uhr geben.
Bücher werden sie und ihre Mitstreiter auch noch einmal am 14. Dezember auspacken. Entgegen der ursprünglichen Planung ist der Verein auch beim letzten DRK-Blutspendetermin des Jahres in der Rausinger Halle mit einem Bücherstand vertreten. Anfang 2018 hatte der Verein Bürgern im Norden zum ersten Mal dieses Angebot gemacht – und viel Resonanz erfahren. Und so will „Wir für Holzwickede“ auch 2019 daran festhalten und zu den Blutspendeterminen in der Rausinger Halle stets Lesestoff anbieten. „Wir haben auch immer eine Kiste mit passender Lektüre dabei“, sagt Poller. „Mit Vampiren und anderen Blutsaugern.“

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Veranstaltungen

Musical, Kleinkunst, Hundeschwimmen – das ist am Wochenende in Holzwickede los

Hellweger Anzeiger Lebensräume gestalten

Land zeigt Wohlwollen für geplante Behindertenwohngruppen an der Friedhofstraße

Meistgelesen