Ein Hauch von Paris im Forum des Schulzentrums

Kultur

Zu Frankreich pflegt die gemeinde Holzwickede enge Kontakte. Und am Sonntag zieht ein Hauch von Paris in das Forum des Schulzentrums ein. Catherine Le Ray gibt dort ein Konzert.

Holzwickede

, 03.01.2020, 15:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Hauch von Paris im Forum des Schulzentrums

Catherine Le Ray bringt am Sonntag das französische lebensgefühl nach Holzwickede. © parismusette

Catherine Le Ray besingt ihre Heimatstadt, die Piaf, Gréco, Trénet, Montand, Aznavour, Ferré, Brel, Bécaud und andere in ihren Chansons verewigt haben.

Die Sängerin und ihr Pariser Pianist präsentieren am Sonntag, 5. Januar, eine musikalische Reise von Musette zu Jazz, zwischen künstlerischem Montmartre und frivolem Pigalle, wo die Sängerin in einer Künstlerfamilie aufgewachsen ist.

Sie spaziert durch das volkstümliche Ménilmontant und Belleville, wo Piaf zu Hause war. Dann flaniert Catherine Le Ray mit ihrem Publikum entlang des Seine-Ufers zum intellektuellem Saint-Germain-des-Prés und Quartier Latin, wo sie studiert hat, und weiter zu den Champs-Elysées.

Das Publikum erwartet eine authentische Hommage an die Stadt der Liebe und an Notre Dame. Obwohl sich das Leben und der Alltag in Paris verändert haben, wird Paris immer, wie Hemingway geschrieben hat, „ein Fest fürs Leben“ bleiben.

Mitglieder des Freundeskreises Holzwickede-Louviers werden die Gäste in der Pause mit Getränken versorgen. Einlass ist um 16.30 Uhr, das Konzert beginnt um 17 Uhr im Forum des Schulzentrums, Opherdicker Straße 44. Eintrittskarten gibt es für 15 Euro an der Abendkasse. Ermäßigte Tickets kosten 11 Euro.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Brückenabriss
Bilder und Video: B1-Brücke „Kurze Straße“ bei Holzwickede ist abgerissen
Hellweger Anzeiger Tag der offenen Tür
Josef-Reding-Schüler gehen ausnahmsweise auch an einem Samstag gerne zur Schule
Hellweger Anzeiger Einzelhandel
An der Nordstraße: Vermieter wünscht sich nach Familie Engelhardt wieder einen Blumenladen
Hellweger Anzeiger Nahversorgung
Gemeinde hat ein letztes Eisen für Einkaufsmöglichkeit in Hengsen oder Opherdicke im Feuer
Hellweger Anzeiger Heimfinder NRW
Per App freie Betten finden: Angehörigen wird die Suche nach Heimplätzen erleichtert