Ein Flohmarkt von Eltern für Eltern

dzKinderflohmarkt im Familienzentrum „Löwenzahn“

Der Herbstflohmarkt im Familienzentrum „Löwenzahn“ lockte auch bei seiner vierten Auflage viele Eltern auf der Suche nach Winterkleidung und Spielzeug an. Weitere Termine sind angedacht.

von Lena Zschirpe

Holzwickede

, 29.09.2019, 14:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Herbst- und Winterkleidung, Babybedarf und Spielzeug: Beim Flohmarkt der Kita des evangelischen Familienzentrums „Löwenzahn“ gab es am Sonntag alles, was das Elternherz begehrt. Bereits zum vierten Mal wurde der Markt von Eltern organisiert, die Einnahmen der Standgebühren sowie dem Kaffee- und Kuchenverkauf kommen dem Förderverein der Kita zugute.

Beim Termin im Frühjahr seien so rund 250 Euro zusammengekommen. „Wir sind diesmal etwas weniger als beim letzten Mal, dennoch gibt es eine große Auswahl und die Eltern haben auch schon gut verkauft“, sagte Heike Schleicher, die Leiterin des Einrichtung. Die Anmeldung für einen Stand erfolgt per Telefon über Kita-Mütter, Kristin Preetz und Carina Molitor übernehmen den Großteil der Organisation. „Wir machen immer einen Aushang im Kindergarten für den kommenden Termin“, erzählt Preetz. „Und das verbreitet sich dann oft über Bekannte, Freunde, Familie. Auch Eltern deren Kind nicht in den Kindergarten geht oder Ehemalige sind willkommen.“

Der Flohmarkt solle wie gehabt zweimal jährlich fortgesetzt werden. Auch ein Markt für Fahrräder und anderes Fuhrwerk sei noch angedacht. „Das aber wohl eher zum Frühjahr hin“, so Schleicher.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger „Huhn on Tour“

Miet-Hühner: Gefiederte Gäste begeistern die Kinder im Familienzentrum Löwenzahn

Hellweger Anzeiger Nach Kanalschäden

Pause beendet: Kreis Unna nimmt die Arbeiten auf der Landskroner Straße wieder auf

Hellweger Anzeiger Mit Video-Beweis

Nächste Runde im Mülltonnen-Ärger: Anwohner der Friedhofstraße fühlt sich belogen

Meistgelesen