Bildergalerie

Discounter überbrückt Filial-Neubau mit einer Zeltlösung

Die Handelsgruppe Aldi Nord reißt ihre Filiale in Holzwickede an der Stehefenstraße ab und baut an selber Stelle neu. Damit das Geschäft weiterläuft, hat der Discounter am 23. April rund 250 Meter entfernt eine Übergangslösung in einem Zelt geschaffen.
23.04.2020
/
Eindrücke von ersten Verkaufstag bei Aldi im Zelt an der August-Borsig-Straße.© Greis
Eindrücke von ersten Verkaufstag bei Aldi im Zelt an der August-Borsig-Straße.© Greis
Eindrücke von ersten Verkaufstag bei Aldi im Zelt an der August-Borsig-Straße.© Greis
Eindrücke von ersten Verkaufstag bei Aldi im Zelt an der August-Borsig-Straße.© Greis
Eindrücke von ersten Verkaufstag bei Aldi im Zelt an der August-Borsig-Straße.© Greis
Eindrücke von ersten Verkaufstag bei Aldi im Zelt an der August-Borsig-Straße.© Greis
Eindrücke von ersten Verkaufstag bei Aldi im Zelt an der August-Borsig-Straße.© Greis
Eindrücke von ersten Verkaufstag bei Aldi im Zelt an der August-Borsig-Straße.© Greis
Eindrücke von ersten Verkaufstag bei Aldi im Zelt an der August-Borsig-Straße.© Greis
Eindrücke von ersten Verkaufstag bei Aldi im Zelt an der August-Borsig-Straße.© Greis
Eindrücke von ersten Verkaufstag bei Aldi im Zelt an der August-Borsig-Straße.© Greis
Eindrücke von ersten Verkaufstag bei Aldi im Zelt an der August-Borsig-Straße.© Greis
An der alten Filiale an der Stehfenstraße hängt ein Verweis auf die Zeltlösung. Das Gebäude ist geräumt.© Greis
Vor der alten Aldi-Filiale an der Stehfenstraße stehen bereits die Schuttcontainer. Der Abriss soll ab dem 27. April starten. Danach wird eine neue Filiale hier gebaut.© Greis