Die Bahnunterführung am Oelpfad bleibt bis Jahresende baustellenfrei

Wetter lässt Straßensanierung nicht zu

Aufgrund der aktuellen Wetterlage und der schlechten Wettervorhersage für die nächsten Wochen, verschieben sich die geplanten Straßenbauarbeiten am Oelpfad auf das kommende Jahr.

Holzwickede

07.12.2018, 14:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Bahnunterführung am Oelpfad bleibt bis Jahresende baustellenfrei

In 2018 kommen die Sperrbaken am Tunnel zwischen Massener Straße und Am Oelpfad nicht mehr zum Einsatz, bleibt die Straße für den Verkehr frei. © UDO HENNES

Rund um die Bahnunterführung Am Oelpfad und Massener Straße sollte eigentlich noch in diesem Jahr die Asphaltdecke saniert werden. Dann wurden die Arbeiten vorerst um eine Woche nach hinten verschoben. Die Wettervorhersage macht der Gemeinde aber für 2018 endgültig einen Strich durch die Rechnung.

Bei Regen und Temperaturen zwischen -1 und +3 Grad kann der Asphalt nicht erneuert werden. Auch zusätzliche Arbeiten im Bereich der Kanalschächte, Straßenabläufe und Schieberkappen der Wasserversorgung Holzwickede sind in diesem Jahr nicht mehr möglich.

Für Verkehrsteilnehmer heißt das: Vorerst aufatmen, denn während der Bauarbeiten wird die Unterführung gesperrt, müssen vor allem Lkw-Fahrer eine lange Umleitung einplanen. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben: Sobald es die Wetterlage zulässt, sollen die Arbeiten im neuen Jahr zeitnah ausgeführt werden.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt

Eigentlich sollte die Bahnunterführung Am Oelpfad ab dem heutigen Montag, 3. Dezember, gesperrt sein, um den Asphalt zu erneuern. Das regnerische Wetter verhindert derzeit die Arbeiten.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Einbrüche
„Dann kommen sie ins Schwitzen“: Mit diesen Tipps stellt man die Geduld der Täter auf die Probe
Hellweger Anzeiger Klassisches Café
„Haben gerade das Laufen gelernt“: Besuch im renovierten Bistro auf Haus Opherdicke
Hellweger Anzeiger Beratung und Prävention
Große Unterschiede in Schulsozialarbeit zwischen weiterführenden Schulen und Primarstufe
Meistgelesen