Der Deutsch-Britische Club folgt auch in 2018 dem britischen Brauch

dzCarol Singing

Das Carol Singing des Deutsch-Britischen Clubs bringt eine ganz besondere Stimmung in die Kirche St. Stephanus. Zum ersten Mal erklingen in diesem Gotteshaus die englischen Weihnachtslieder.

16.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Die Mitglieder des Deutsch-Britischen Club Holzwickede folgten wie in jedem Jahr dem englischn Brauch und stimmten sich gemeinsam mit Interessierten mit Weihnachtsliedern und Geschichten auf die Festtage ein.

Die gut besuchte Veranstaltung war ein Zusammenspiel aus bekannten und unbekannten Weihnachtsliedern in deutscher und englischer Sprache. Als kleine musikalische Überraschung diente der Ausflug in die Hochmusik. Mit dem „Coventry Carol“, einem Lied aus dem Myterienspiel The Pageant of the Shearmen and Tailors, das im 16. Jahrhundert in Coventry aufgeführt wurde, brachte der DBC ein Stück englische Geschichte in die Kirche St. Stephanus mit.

Lieder und Geschichten

Neben Liedern standen wie jedes Jahr auch Weihnachtsgeschichten aus verschiedenen Ländern und Jahrhunderten auf dem Veranstaltungsprogramm. Die drei Geschichten riefen weihnachtliche Werte und deren Bedeutung in Erinnerung.

Erstmals in St. Stephanus

In diesem Jahr fand das Christmas Carol Singing erstmals in der St.-Stephanus-Kirche in Opherdicke statt. Aus gegebenem Anlass besuchte Pfarrer Middelanis die Veranstaltung zum ersten Mal. Mit seiner Ansprache erinnerte er die Veranstaltungsbesucher an die Bedeutung der Adventszeit als Ankunftszeit.

Ankommen bedeutet auch, Menschen zusammenführen und das hat der DBC mit dem Christmas Carol Singing wie jedes Jahr geschafft. In diesem Sinne und im Sinne der Ökumene wird das Christmas Carol Singing zukünftig abwechselnd in den Opherdicker Kirchen stattfinden. Um den Abend ausklingen zu lassen, trafen sich die Vereinsmitglieder im Anschluss im Stephanushaus, wo Glühwein, Punsch und Weihnachtsgebäck auf sie warteten.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Politik

Junger Experte in Umweltfragen: Das hat Arwin Rahimi (24) als Sachkundiger Bürger vor

Hellweger Anzeiger Ehrenamtliches Engagement

Was man während einer Fahrt mit Schrottsammler Klaus Dahl über unsere Gesellschaft lernt

Hellweger Anzeiger In Holzwickede verliebt

Paar aus Afghanistan und Aserbaidschan: Wenn Deutsch zur Amtssprache der Liebe wird