Bildergalerie

Das Holzwickeder Jahr in Bildern

Dramatische Einsätze für die Feuerwehr, LKW-Fahrer auf Irrwegen, Schrecksekunden für einen katholischen Pfarrer, karibische Stimmung auf dem Marktplatz oder der Spatenstich für das neue Rathaus: Das Jahr 2019 war in Holzwickede voller denkwürdiger Ereignisse. Einige davon haben wir über das Jahr in Bildern für Sie festgehalten.
31.12.2019
/
Küster Carsten Biella, Schmied Leo Pira und Steigerführer Dennis Montes bringen am 24. Januar im Hubsteiger den neuen Wetterhahn zur Spitze der Evangelischen Kirche in der Gemeindemitte. Der alte Hahn war einst Sturmtief Friederike zum Opfer gefallen.© Anke Jacobi
Am 7. Februar verlegt Künstler Gunter Demnig fünf neue Stolpersteine in der Gemeinde. Die goldenen Steine erinnern an Opfer des Nationalsozialismus.© Marcel Drawe
Passiert in der Regel ein bis zwei Mal im Jahr: Am 14. Februar hat sich mal wieder ein Brummi-Fahrer in der Bahnunterführung auf der Nordstraße festgefahren. Der unbeladene Lastwagen verlor dabei seinen Aufbau. Gut drei Stunden dauerte es, den Lkw aus der Unterführung zu ziehen.© Pott
Kinder des Familienzentrum Löwenzahns hatten die Idee, die Betreuerinnen nahmen sie ernst, die Dudenrothschule machte die Turnhalle frei und am 22. Februar war es so weit: Die Kita-Kinder hatten ihren eigenen Wettlauf organisiert. So kann Teilhabe aussehen, wenn die Jüngsten mit entscheiden dürfen.© Marcel Drawe
Diese Party wird Pfarrer Bernhard Middelanis nicht vergessen: Im Alois-Gemmeke-Haus feiern die Kfd-Frauen am 28. Februar Weiberfastnacht. Der Pfarrer feiert mit und wird beim kurzzeitigen Gang ins benachbarte Pfarrhaus von drei Einbrechern überrascht und ins Badezimmer gesperrt. Praktikant Niklas Sonderkamp befreit den Geistlichen. Die Einbrecher verschwinden spurlos.© Marcel Drawe
Keine Narrenzeit ohne den "allerkleinsten Karnevalsumzug": Am 3. März zieht Achim Proba seine Runden um den Kreisel in Hengsen. Die Aktion hat sich rumgesprochen: Ihm folgen knapp 100 Narren. Darunter sind viele kostümierte Kinder, die sich über Kamelle freuen.© Udo Hennes
Am 11. März brennt es in der Trauerhalle auf dem Friedhof. Auslöser ist ein Defekt in der Elektrik. Die Halle bleibt über Monate für die Sanierung geschlossen.© Neumann
Es wird ernst rund ums Rathaus: Am 18. März beginnt der Abriss der einstigen Nebenstellen der Verwaltung rund ums Historische Rathaus. Hier wird Platz für den geplanten Anbau geschaffen.© Udo Hennes
Was für eine Schweinerei: In den Tagen vor dem 22. März hat sich eine Wildschweinrotte auf dem Bolzplatz in Opherdicke an der Unnaer Straße ausgetobt. Der Platz ist hinüber.© Marcel Drawe
Die Vincenz Wiederholt GmbH feiert 2019 sein 100-jähriges Bestehen. Am 11. April ist der Historische Verein mit einer Besuchergruppe zu Gast. Zu der gehören auch ehemalige Mitarbeiter: Über die Jahrzehnte haben viele Holzwickeder eine berufliche Verbindung zum Stahlröhrenwerk geknüpft. © Udo Hennes
Nach rund drei Jahren langwieriger Planungen und unzähliger politischer Debatten über den richtigen Standort erfolgt am 14. Mai der Spatenstich für eine neue Kindertagesstätte in der Gemeindemitte. Sie wird letztlich auf grüner Wiese am Rande des Emscherparks gebaut und soll im Sommer 2020 fertig sein.© Udo Hennes
Glück im Unglück haben die beiden Insassen eines Leichtflugzeuges am 25. Mai in Hengsen: Die Landung auf dem Segelflugplatz missglückt, der Pilot startet durch und der Flieger landet kopfüber in den Bäumen. Beide Insassen kommen mit leichten Verletzungen davon.© Neumann
Zum ersten Mal findet am Wochenende rund um den 26. Mai das Strandfestival "Holzwickede karibisch" in der Gemeinde statt. Das Wetter spielt mit und ob Schatzsuche im Sand für Kinder oder Beachvolleyball: Die Strandparty auf dem Marktplatz kommt an. © Udo Hennes
10. Juni: In der Nacht zu Pfingstmontag brennt es lichterloh in der Kleingartenanlage am Oelpfad. Vier Gartenlauben brennen zum Teil bis auf die Grundmauern nieder. Drei davon werden die Laubenbesitzer wieder aufbauen. Später stellt die Polizei fest, dass ein Brandstifter in der Anlage am Werk gewesen sein muss. © Marcel Drawe
Nach dem einschneidenden Debüt-Erfolg des vergangenen Jahres schien eine Wiederholung der Extraschicht auf Haus Opherdicke folgerichtig. Anfang Juli 2019 war es dann soweit: Lichtkunstinteressierte aus der Region kamen nach Holzwickede.© Udo Hennes
Westfälisch-türkischer Heimatabend: Das aktuelle Sonderprogramm „Dönerkes“ des Komiker-Duos
Bullemänner führte im August in der Scheune auf Haus Opherdicke unterschiedliche Kulturen, aber den gleichen Sinn für Humor zusammen.© Udo Hennes
Die Premiere vom Musical "Natürlich Blond" kommt in Holzwickede gut an. Die Geschichte von der unterschätzten Blondine, die sich der vermeintlich großen Liebe wegen einen Platz an der juristischen Fakultät von Harvard erkämpft und nach anfänglichen Schwierigkeiten über sich hinaus wächst, gewinnt die Herzen der Besucher.© Vorhang auf
Meilenstein beim größten Bauprojekt in Holzwickede: Beim ersten Spatenstich auf der Baustelle des neuen Rat- und Bürgerhauses kamen Ende Oktober Politik und Verwaltung zusammen. © Udo Hennes
Saubere Bürger, saubere Gemeinde: Im Oktober hatte der Seniorenbeirat zu einer Müllsammelaktion aufgerufen. Dutzende Menschen waren dem Aufruf gefolgt und durchkämmten einen Tag lang mit Kneifzangen und Mülltüten die Gemeindemitte. © Dagmar Hornung
Bei der zwölften Baumpflanzaktion im Bürgerwald wurden in diesem Jahr zehn neue Bäume gepflanzt. Ein erheblicher Teil des Baumbestandes hatte den heißen und trockenen Sommer nicht überlebt. © Udo Hennes
Die Kita-Frage in Holzwickede soll spätestens im Sommer 2020 geklärt sein. Zumindest die Kita im Emscherpark, so der Zeitplan, soll zum neuen Kindergartenjahr bezugsbereit sein. © Carlo Czichowski
Die diesjährige Auflage der Aktion Adventsfenster lockt wieder Menschen aus Holzwickede in mehr oder weniger fremde Häuser.© Marcel Drawe