Darum sammelte ein Mülllaster aus Holland die Holzwickeder Weihnachtsbäume ein

dzKostenloser Service

Bis Wochenmitte wurden die Weihnachtsbäume der Holzwickeder abgeholt. Dabei hat sich der eine oder andere gewundert, warum das durch ein Müllfahrzeug mit niederländischem Kennzeichen passiert.

Holzwickede

, 16.01.2020, 14:28 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wer im Norden am Montag, in der Gemeindemitte am Dienstag und in den südlichen Ortsteilen Hengsen und Opherdicke am Mittwoch seinen Weihnachtsbaum gut sichtbar an die Straße legte, konnte sicher sein, dass der von den Mitarbeitern des Baubetriebshofes abgeholt wurde.

Oder etwa nicht? Denn seit wann gehören Fahrzeuge mit niederländischem Kennzeichen zum Fuhrpark der Gemeinde? So ein Müllwagen war in den vergangenen Tagen im Gemeindegebiet unterwegs und sammelte die Bäume ein. Die wurden dann im Anschluss zu einer Kompostieranlage gebracht.

Niederländisches Müllfahrzeug mit Holzwickeder Besatzung

Zwar liegt die Vermutung nahe, dass für den gemeindeeigenen Abholservice die Mitarbeiter fehlen und man ein externes Unternehmen engagiert hat, doch Baubetriebshofleiter Bernd Hellweg korrigiert auf Anfrage sofort: „Wir haben das schon selber gemacht. Lediglich das Müllfahrzeug leihen wir seit einigen Jahren aus.“

Dass das eben ein gelbes Nummernschild hat, liegt laut Hellweg nur daran, dass der Verleiher ein niederländisches Unternehmen mit Nebenstelle in der Region ist. „Das Fahrzeug ist eben in den Niederlanden gemeldet. Das ist schon alles“, so Hellweg.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Gedenktag für Holocaust-Opfer
Holzwickeder Recherche-Gruppe zu NS-Opfern setzt Zeichen gegen Rassismus und Vergessen
Hellweger Anzeiger Treffpunkt Villa
Workshop für Produkte zum Selbermachen: Umweltschutz ist eine Frage der Haltung
Hellweger Anzeiger Bezahlbarer Wohnraum
Flüchtlingshäuser an der Bahnhofstraße abreißen – dafür mehr zentrumsnahe Wohnungen