Zweites Wahllokal in der Dudenrothschule – DRK hilft mit Zelten aus

dzKommunalwahlen 2020

Im September stehen Kommunalwahlen in NRW an. Schon jetzt ist klar, dass sich das Coronavirus auf die verfügbaren Standorte für Wahllokale auswirken wird.

Holzwickede

, 23.06.2020, 11:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

In 16 Wahlbezirke wird die Gemeinde für die Wahlen am 13. September aufgeteilt. Neben einer neuen Besetzung für den Rat steht auch das Bürgermeisteramt dann zur Wahl. In Holzwickede sind Menschen ab 50 Jahren zudem aufgerufen, einen neuen Seniorenbeirat zu wählen.

16 Wahlbezirke – das bedeutet auch 16 Wahllokale. Veränderungen bei den gewohnten Örtlichkeiten haben sich bereits durch den Abriss der Brücke Kurze Straße über der B1 ergeben: Durch die fehlende Verbindung zum Baubetriebshof fällt der Standort weg. Stattdessen wird eine zusätzliche Wahlmöglichkeit in der Nordschule angeboten (Wahlbezirk Nordschule II).

Schulen, Kitas und Seniorenheime bleiben im Fokus

Wahllokale in Schulen und Kitas – das kann in Zeiten des Coronavirus knifflig werden. Außerschulische Veranstaltungen waren zuletzt beispielsweise im Schulzentrum untersagt. Politische Sitzungen finden in Zeiten des Rathaus-Umbaus eigentlich hier statt, werden aktuell aber in die Rausinger Halle verlegt. Derzeit geht man in der Verwaltung davon aus, dass man Schulen als Wahllokale im September nutzen kann.

Jetzt lesen

Weil nun im DRK-Kindergarten an der Hauptstraße ein Standort entfällt, sollen Holzwickeder ihre Kreuze stattdessen in einem zweiten Lokal an der Dudenrothschule setzen. An der Barrierefreiheit ändert sich durch den Wechsel nichts: Von 16 Örtlichkeiten werden nach jetzigem Stand weiterhin vier nicht barrierefrei sein: die beiden Wahllokale in der Nordschule, die Aloysiusschule und das Lokal im Friseursalon „Haar Kultur“. Entsprechende Hinweise werden die Holzwickeder auch auf ihren Wahlbenachrichtigungskarten finden.

Sensibel sind auch die Standorte in den beiden Seniorenhäusern. Um die Bewohner zu schützen, hat hier laut dem Ersten Beigeordneten Bernd Kasischke der DRK-Ortsverein seine Hilfe angeboten. So sollen auf den Vorplätzen des Seniorenhauses Neue Caroline sowie vor dem Perthes-Haus am 13. September Wahl-Zelte aufgebaut werden.

Wahlplakate dürfen ab August hängen

Damit auch die Bewohner wählen können, sieht das Kommunalwahlgesetz die Option des „beweglichen Wahlvorstandes“ vor. Die Urne kommt dann quasi zum Wähler.

In Form von Plakaten dürfen die Parteien ab August für Stimmen bei den Bürgern werben. Dabei darf jede Partei maximal 50 Plakate in der Gemeinde aufhängen.

Jetzt lesen
Jetzt lesen
Jetzt lesen
Jetzt lesen
Jetzt lesen
Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kinderbetreuung
Kein Strom für Kita am Emscherpark: Anschluss könnte laut UKBS längst gelegt sein
Hellweger Anzeiger Freizeittipps NRW
Die Emscherquelle in Holzwickede: Eine sagenhafte Oase für Radfahrer und Heimat-Fans