Holzwickeder Kandidaten im Porträt: Zwei Männer und eine Frau fordern Drossel heraus

Kommunalwahl 2020

Im September wählen die Holzwickeder ihren Bürgermeister. Amtsinhaberin Ulrike Drossel will in die Verlängerung - muss sich dafür aber gegen drei ambitionierte Kandidaten durchsetzen.

Holzwickede

, 02.08.2020, 04:55 Uhr / Lesedauer: 2 min
Wer gewinnt den Kampf um den Chefsessel im Holzwickeder Rathaus? Zwei Männer und zwei Frauen treten an. Wir zeigen die Kandidaten im Porträt.

Wer gewinnt den Kampf um den Chefsessel im Holzwickeder Rathaus? Zwei Männer und zwei Frauen treten an. Wir zeigen die Kandidaten im Porträt. © Marcel Drawe

An Auswahlmöglichkeiten mangelt es den Holzwickedern in diesem Jahr nun wirklich nicht: Das Kandidatenfeld für das Amt des Bürgermeisters bei den anstehenden Kommunalwahlen ist bunt. Vier Bewerber ringen bis zum 13. September um die Gunst der Wähler. Nur einer wird am Wahlabend jubeln können.

Wer gewinnt das Rennen um den Chefsessel im Rathaus? Wir stellen die Kandidaten in der folgenden Übersicht vor:

Ulrike Drossel (Bürgerblock)

Ulrike Drossel (Bürgerblock) © UDO HENNES

Ulrike Drossel (64, BBL)
Die verheiratete Familienmutter ist die derzeitige Amtsinhaberin. Sie ist seit 1994 in der Lokalpolitik aktiv, war mehrere Jahre lang als Ratsmitglied und Fraktionsvorsitzende des Bürgerblocks, zudem auch als Ausschussvorsitzende tätig, ehe sie mit ihrem Wahlsieg 2015 durchaus überraschend die mehr als 25 Jahre dauernde SPD-Ära an der Verwaltungsspitze beendete. Drossel ist die erste Bürgermeisterin, die vom Bürgerblock stammt. Vor Amtsantritt leitete sie gemeinsam mit ihrem Mann eine Medienagentur, mit der sie sich auf die Produktion von Werbefilmen spezialisiert hat.

Die ausführlichen Porträts über die Bürgermeisterkandidaten stehen unseren HA+-Kunden exklusiv zur Verfügung. Sie können hier für nur 99 Cent im ersten Monat (jederzeit kündbar) einer werden.

Jetzt lesen

Peter Wehlack (SPD)

Peter Wehlack (SPD) © Stefan Milk


Peter Wehlack, (54, SPD)

Der Sozialdemokrat war der erste Herausforderer, der neben der Amtsinhaberin seinen Hut in den Ring geworfen hat. Der verheiratete Familienvater und Realschuldirektor wurde bereits im vergangenen Jahr von seinen Genossen mit breiter Mehrheit als Kandidat ins Rennen geschickt. Er ist im Vergleich zu den übrigen Herausforderern momentan nicht im Rat vertreten, gehört allerdings dem Planungs- und Bauausschuss an.

Jetzt lesen

Frank Lausmann (CDU)

Frank Lausmann (CDU) © UDO HENNES

Frank Lausmann, (49, CDU)

Der verheiratete Familienvater ist in Holzwickede einer der erfahrenen Kommunalpolitiker. Der langjährige CDU-Chef in Holzwickede tritt zum zweiten Mal bei der Bürgermeisterwahl an. Der Industriekaufmann forderte 2009 den damaligen Amtsinhaber Jenz Rother heraus - und belegte bei der Wahl den zweiten Platz. Der Christdemokrat sitzt derzeit im Gemeinderat, ist Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr, gewissermaßen seinem Lieblingsressort in der Politik. Zudem ist er in Holzwickede stellvertretender Bürgermeister.

Susanne Werbinsky (Bündnis90/Die Grüne)

Susanne Werbinsky (Bündnis90/Die Grüne) © Privat

Susanne Werbinsky (58, Bündnis90/Die Grünen)

Die Familienmutter sitzt momentan ebenfalls im Rat der Gemeinde, ist stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion. Die gelernte Arzthelferin und Gesundheitstrainerin leitet beim Holzwickeder Sportclub die Abteilung Gesundheitssport, ist in der Gemeinde gut vernetzt. Mit dem Rückenwind durch gute Umfragewerte ihrer Bundespartei will sie die erste Grüne - und dritte Frau -im Bürgermeisteramt in Holzwickede werden.

Lesen Sie jetzt