Bürgerantrag zur Orchideen-Wiese sorgt für großen Dank im Umweltausschuss

Naturschutz

Die Orchideen auf der Wiese neben dem einstigen Künstler-Werksgelände dürfen weiterwachsen. Ihr Leben haben sie vor allem einem aufmerksamen Bürger zu verdanken.

Holzwickede

, 20.06.2020, 11:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Holzwickeder Knabenkraut-Hybride auf dem Gelände neben ehemalig Künstler kurz vor ihrer Vollblüte im Juni.

Die Holzwickeder Knabenkraut-Hybride auf dem Gelände neben ehemalig Künstler kurz vor ihrer Vollblüte im Juni. Sie darf auch zukünftig unbehelligt weiterwachsen. © Hessel

Der ehemalige Standort von Künstler Bahntechnik an der Schäferkampstraße ist verkauft, der Investor wollte dazu ein Stück angrenzendes „Brachland“ erwerben. Dass diese Fläche nicht verkauft wird, ist auch einem aufmerksamen Bürger zu verdanken.

Der merkte auf, als ein Flächenverkauf zur Debatte stand und erinnerte daran, dass auf dem Land nicht nur eine seltene Orchideen-Art wächst, sondern die Wiese auch eine Ausgleichsfläche fürs Ökokonto darstellt. Der Verkauf stand danach nicht mehr zur Debatte.

Schützenswertes Kleinod

Wohl aber die Anerkennung für den aufmerksamen Bürger. So dankte der Umweltausschuss geschlossen Orchideen-Fachmann Werner Hessel für seinen Antrag an die Gemeinde. „Da sieht man mal, wie wichtig die Bürgerbeteiligung für unsere Gemeinde ist“, sagte Grünen-Ratsherr Dietmar Appel unter der Woche. „Das Biotop dort ist einzigartig und schützenswert.“

Jetzt lesen

Auch die anderen Parteien erfreuten sich daran, dass die Fläche nun der Gemeinde und den Orchideen erhalten bleibt. „Das ist kein Brachland, das ist ein Kleinod, was da blüht“, sagte SPD-Ratsherr Friedrich-Wilhelm Schmidt. Die CDU dankt nicht nur Hesse, sondern kritisierte auch, dass der Gemeinde zunächst nicht bewusst gewesen sei, dass diese Fläche auf dem Ökokonto verbucht ist.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Gastronomie in Holzwickede
Coronavirus: Vivo will mit neuen Gerichten und mediterranem Flair wieder Gäste anlocken
Hellweger Anzeiger Digitales Schützenfest
Bürgerschützenverein Holzwickede will mit einigen Veränderungen in die Zukunft gehen
Hellweger Anzeiger Coronavirus
„Hat Papa mir versprochen“: Die Corona-Sorgen aus Sicht eines Holzwickeder Mädchens (10)
Hellweger Anzeiger Spielplatz-Check
Spielplatz im Emscherpark: Ein grüner Ort voller Möglichkeiten im Zentrum Holzwickedes