Bürger bekommen Antrag durch: So sollen Raser in Opherdicke ausgebremst werden

dzVerkehr

Der Ärger um Tempo-Sünder im Bereich Stennert und Krämersweg soll ein Ende haben: Die Gemeinde wird dort Tempo-30-Markierungen auf den Boden auftragen lassen. Eine andere Maßnahme fällt hingegen weg.

Holzwickede

, 25.06.2020, 13:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Seit November kämpfen Anwohner im Krämersweg für die Beruhigung des dortigen Verkehrs. Ihre ursprüngliche Forderung, daraus einen verkehrsberuhigten Bereich zu machen, wurde aus Kostengründen schon früh verworfen, der Kompromisslösung stimmte die Politik in der Sitzung des Verkehrsausschusses am Mittwoch zu.

Der Beschluss sieht vor, dass in den betroffenen Bereichen Piktogramme – große Markierungen mit dem Hinweis auf Tempo 30 – auf die Fahrbahn aufgebracht werden sollen. Dadurch sollen die „Bleifüße“ unter den Autofahrern besser auf die dort geltende Geschwindigkeitsbegrenzung aufmerksam gemacht werden.

Jetzt lesen

Zur Debatte stand außerdem die Einrichtung 15 neuer Parkbuchten am Straßenrand, durch die Raser zusätzlich ausgebremst werden sollten. Seit März hat die Gemeinde für mehrere Monate provisorische Parkflächen markiert, die wieder entfernt werden sollen.

Anwohner und Politik sind sich einig: Parkbuchten im Krämersweg sind nicht praktikabel

Nach einem Ortstermin, bei dem Politik und Verwaltung mit Anwohnern über die Vorschläge diskutiert hat, war der Grundtenor, dass die zusätzlichen Parkbuchten nicht praktikabel seien und wieder entfernt werden sollten. Gleicher Beschluss gilt für den Stennert, der in die Planung zur Verkehrsberuhigung aufgenommen werden soll.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Jubiläum
Gefunkt hat es beim Roten Kreuz: Werner und Hildegard Brauckmann feiern Goldhochzeit
Hellweger Anzeiger Gastronomie in Holzwickede
Coronavirus: Vivo will mit neuen Gerichten und mediterranem Flair wieder Gäste anlocken
Hellweger Anzeiger Digitales Schützenfest
Bürgerschützenverein Holzwickede will mit einigen Veränderungen in die Zukunft gehen
Hellweger Anzeiger Coronavirus
„Hat Papa mir versprochen“: Die Corona-Sorgen aus Sicht eines Holzwickeder Mädchens (10)
Meistgelesen