Mit Karte: Hier verläuft die Trasse für das Glasfasernetz in Holzwickede

dzBreitbandausbau

Der Glasfaserausbau soll mit möglichst wenig Einschränkungen verbunden sein. Mancherorts wird Muenet aber buddeln müssen. So verläuft die geplante Trasse durch das Gemeindegebiet.

Fröndenberg

, 23.11.2019, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

40 Kilometer Trasse für rund 125 Kilometer Glasfaser: Mit dem symbolischen, ersten Spatenstich ist der Breitbandausbau gestartet. Wenn alles fertig ist, wird die Firma Muenet mit ihrem Glasfasernetz 100 Privat- und 25 Firmenkunden erschlossen haben.

Keine Prozenthürde für den Glasfaserausbau

Ob am Ende auch alle potenziellen Kunden einen Anschluss bestellen, ist noch unklar – für den Ausbau aber auch nicht relevant. Denn anders als bei vergleichbaren Ausbauprojekten in anderen Kommunen gibt es keine Prozenthürde für Wohl und Wehe des Projektes. Muenet baut unabhängig von der Zahl der Vertragsabschlüsse.

Jetzt lesen

Von Fröndenberg aus wird die Schlagader für das Holzwickeder Hochgeschwindigkeitsnetz ins Gemeindegebiet geführt. Spätestens im Herbst 2020 soll alles fertig sein. Nach Stand der Dinge wird die Gemeinde Holzwickede dann die erste Kommune im Kreis Unna sein, die flächendeckend mit Breitband versorgt ist.

Überall Datenraten von mindestens 30 bis 50 Mbit/s

Das heißt: Überall in der Gemeinde sind Datenraten von mindestens 30 bis 50 Mbit/s möglich – dort, wo Glasfaser liegt, sind sogar Gigabitgeschwindigkeiten von mehreren Hundert Mbit/s möglich.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Vandalismus in Holzwickede
Kotze und Kondome im Trinkwasserbrunnen am Park: Jetzt ist er abgebaut
Hellweger Anzeiger Winterdienst
Bereit für den Winter: Baubetriebshof Holzwickede hat tonnenweise Salz auf Lager
Meistgelesen