Wie erfährt man die verrücktesten Hochzeitsgeschichten? Man fragt einen DJ, der auf unzähligen Feten hautnah dabei war. Das Ergebnis dürfte auch hartgesottene Feierbiester überraschen.

Holzwickede

, 07.09.2019, 16:00 Uhr / Lesedauer: 3 min

DJ Thorsten Valerius aus Holzwickede legt mehrmals im Jahr auf Hochzeiten auf. Seine Aufgabe ist es, die Tanzfläche sprichwörtlich zum Kochen zu bringen. Doch abseits dieser höchst anspruchsvollen Aufgabe bieten Hochzeiten auch genügend Erinnerungen zum Schmunzeln. In manchen Fällen sind sie gar verstörend.

Seit Jahrzehnten ist DJ Valle über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt. Auf Dorf- und Feuerwehrfesten legt er auf, oft wird er auch für Hochzeiten gebucht. Eine schwierige Herausforderung: Denn die Geschmäcker gehen in Sachen Musik meist weit auseinander.

Bräute im Hochzeitswahn

Egal ob frisch gebackene Ehemänner, die schon vor dem Hochzeitstanz einen gegen den Durst getrunken haben, oder Bräute, die sich im regelrechten Hochzeitswahn befinden – er hat schon fast alles erlebt. Im Gespräch mit der Redaktion fasst er die skurrilsten Erlebnisse zusammen.

„Alles beginnt mit dem Vorgespräch“, sagt Valerius. Manchmal ist dann schon zu erahnen, in welche Richtung es für ihn gehen wird. Am DJ-Pult hat er meist freie Hand. Seine Erfahrung spielt ihm in die Karten. Trotz seiner langjährigen Tätigkeit kommen ihm aber immer wieder neue Kuriositäten unter.

Jetzt lesen

Ein Vorurteil kann er nur bestätigen: Wenn´s um die Hochzeit geht, sagt meistens die Braut wo es lang geht. Und für sie wird der Stress mitunter auch zur Belastungsprobe: „Eine Braut stand dermaßen unter Druck, dass sie gegen 22 Uhr zusammengeklappt ist“, erzählt DJ Valle.

„Das endete dann damit, dass sie von einem Krankenwagen abgeholt wurde. Ich habe erst gar nichts davon mitbekommen und irgendwann einen der Trauzeugen gefragt, wo die Braut ist. Die war dann schon mit dem Bräutigam auf dem Weg ins Krankenhaus. Die Gäste haben aber trotzdem bis in die Nacht weiter gefeiert“, sagt er. Diese Auftraggeberin sei allerdings schon den ganzen Abend über „hypernervös gewesen“.

Geplatzte Hochzeiten

Dann gibt es noch die Fälle, in denen bereits ein Vorgespräch stattgefunden hat, die Hochzeit aber aufgrund eines dicken Ausrutschers abgesagt wird: „Es ist schon zweimal vorgekommen, dass mich der Bräutigam wenige Wochen vor der Hochzeit angerufen hat und sie kurzfristig abgesagt werden musste“, sagt Valerius.

Im weiteren Verlauf des Gesprächs lieferten sie unter Scham die Begründungen: In beiden Fällen hatten sich die Fast-Ehemänner auf ihrem Junggesellenabschied scheinbar zu sehr vergnügt: „Der eine hatte seine Ex-Freundin wieder getroffen und der andere ist mit der Braut von einem Junggesellinnenabschied in die Kiste gegangen.“

Bräutigam in kurzer Hose

Doch auch andere Körperflüssigkeiten spielen vor allem während der Hochzeit eine besondere Rolle: „Ich habe mal auf einer Feier aufgelegt, da kam der Bräutigam auf einmal in einer kurzen Hose auf die Tanzfläche. Ich hab ihn gefragt, wann denn das Spiel losgehen soll“, erzählt Valerius.

Um eines der meist zur Auflockerung gedachten Hochzeitsspiele handelte es sich dabei aber nicht: „Er sagte mir stattdessen, dass nur noch Hip-Hop gespielt werden sollte. Ähnlich unkonventionell waren auch die Gäste drauf: „Jedes Mal, wenn ich auf´s Klo gegangen bin, stank es heftig nach Erbrochenem.“

Keine Schlägereien

Bei all dem exzessiven Alkoholkonsum ist es bei seinen Hochzeiten aber nie zu körperlicher Gewalt gekommen: „Das passiert eher auf dem Feuerwehrfest. Da, wo es quasi schon dazugehört“, erklärt der erfahrene DJ.

Einen guten Eindruck haben auf ihn Hochzeiten von Menschen mit Migrationshintergrund gelassen: „Am besten sind die polnischen. Da tanzen die Gäste schon während des Soundchecks.“

Neuerdings gleichgeschlechtliche Vermählungen

Und auch auf der ein oder anderen gleichgeschlechtlichen Hochzeit hat er bereits aufgelegt: „Das war am Anfang etwas neu für mich. Auffällig ist, dass Schwule oft auch viele lesbische Paare unter ihren Gästen haben und andersherum“, sagt er.

Für ihn sind all diese Dinge aber eher nebensächlich. DJ Valle konzentriert sich vor allem auf seine Arbeit. Am liebsten ist es ihm, wenn die Tanzfläche von Anfang bis Ende voll ist, „was zugegebenermaßen nicht immer der Fall ist“.

Auf einer Vermählungsfeier sei so gut wie gar keine Stimmung aufgekommen. Den Grund hat Valerius erst recht spät erfahren: „Die Familien des Brautpaars konnten sich gegenseitig nicht riechen.“

„Wollten sich nicht die Blöße geben“

„Es kam aber auch schon vor, dass sich deren Familien untereinander gar nicht kannten, aber im Laufe des Abends gut gelaunt miteinander feierten“, erklärt Valerius.

An all diese kuriosen Vorfälle denkt er ab und an schmunzelnd zurück, auch wenn sie definitiv die Ausnahme darstellen: „Der Großteil der Feiern läuft völlig normal und gesittet ab.“ Und trotzdem gibt es auch immer wieder schwarze Schafe in weißen Kleidern oder dunklen Anzügen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Holzwickedes Rausinger Halle

Künstler und Publikum finden zur Eröffnung der Kleinkunstbühne nicht recht zusammen

Meistgelesen