Baumsterben erreicht Haus Opherdicke: Imposante Rotbuche im Schlosspark gefällt

dzKlimawandel

Im Garten von Haus Opherdicke ist eine imposante Buche gefällt worden. Schlimmer noch: Es worden wohl weitere Bäume in dem Schlosspark fallen müssen.

Holzwickede

, 04.11.2019, 15:20 Uhr / Lesedauer: 2 min

Für den Schlossgarten von Haus Opherdicke war der imposante Baum prägend. Eine mindestens 100 Jahre alte Rotbuche von bemerkenswerten Ausmaßen zierte das Grün rund um das Wasserschloss, bis sich in der vergangenen Woche die Sägezähne durch den Stamm fraßen.

Jetzt lesen

Nach einem Jahrhundert mit zwei Weltkriegen und mehreren schweren Stürmen hat der Baum die vergangenen beiden Sommer offenbar nicht mehr überstanden.

„Der Park wird nie wieder so schön, wie er war.“
Helmut Presber

„Er ist regelrecht verdurstet“, vermutet unser Leser Helmut Presber mit unüberhörbarem Bedauern in seiner Stimme. Diese Buche sei mit Abstand der schönste Baum in dem Park gewesen. „Die Lücke kann man gar nicht schließen“, sagt er. „Der Park wird nie wieder so schön, wie er war.“

Rotbuche im Schlosspark verdurstet?

Presber vermutet, dass die Trockenheit der vergangenen beiden Sommer dem Baum so stark zugesetzt hat, dass er zum Sicherheitsrisiko wurde: Die Schichten unterhalb der Rinde, die einen Baum mit Wasser und Nährstoffen versorgen, seien offenbar kaputt. Selbst wenn er für Laien noch kerngesund aussehe, sähen Kenner die realistische Gefahr, dass Äste aus der prächtigen Baumkrone fallen. Das sei möglicherweise auch der Grund für diese Fällung, über die Presber sich insbesondere deshalb ärgert, weil er glaubt, dass der Baum hätte gerettet werden können. „Überall in den Städten hat man Bäume gegossen, warum nicht diesen?“

Baumsterben erreicht Haus Opherdicke: Imposante Rotbuche im Schlosspark gefällt

Der Stamm hat einen imposanten Durchmesser und lässt darauf schließen, dass der nun gefällt Baum schon mindestens 100 Jahre alt ist. © Marcel Drawe

Ältester Baum der Welt soll 10.000 Jahre alt sein

Schwer vorstellbar, dass so der Wasserdurst eines solchen Riesen hätte gestillt werden können. Rotbuchen, die in Mitteleuropa heimisch sind und damit normalerweise auch in Deutschland beste Bedingungen vorfinden, werden für gewöhnlich 200 bis 300 Jahre, in Einzelfällen auch älter. Gemessen an anderen Baumarten ist das nicht sonderlich viel. Eiben und Linden beispielsweise können bis zu 1000 Jahre und älter werden. Der älteste Baum der Welt ist eine Fichte in Schweden mit 10.000 Jahren; wobei das Alter sich auf das Wurzelwerk bezieht, der nur einige Meter hohe Baumstamm selbst soll nur um die 600 Jahre alt sein.

Jetzt lesen

Die Rotbuche im Garten von Schloss Opherdicke jedenfalls dürfte zumindest an der Schwelle zum Ende ihres Lebenszyklus gestanden haben. Eigentümer des Anwesens an der Dorfstraße im Holzwickeder Ortsteil Opherdicke ist der Kreis Unna, der für Baumliebhaber keine guten Nachrichten hat.

„Da müssen möglicherweise noch weitere fallen.“
Birgit Kalle, Kreis Unna

Denn das Schicksal der Buche, die in der vergangenen Woche gefällt worden ist, werden weitere Bäume im Schlosspark teilen. Bis Jahresende sollen insgesamt vier Buchen fallen. Und der Kreis befürchtet, dass auch die weiteren Buchen aus dem Bestand direkt neben dem Rad- und Reitweg betroffen sind. „Da müssen möglicherweise noch weitere fallen“, so Verwaltungssprecherin Birgit Kalle.

Bäume im Schlosspark von Buchenkomplexkrankheit befallen

Hintergrund ist demnach die Buchenkomplexkrankheit, die unter anderem durch die Trockenheit der vergangenen Sommer begünstigt worden ist. Befallene Bäume sterben relativ schnell ab. „Und das bedeutet eben auch, dass zu allererst dicke Äste aus der Krone fallen“, so Kalle. „Irgendwann ist die Standsicherheit dann nicht mehr gewährleistet.“ Der Kreis müsse deshalb für die gebotene Sicherheit in dem Schlosspark sorgen, so die Verwaltungssprecherin, die auch Neupflanzungen im Schlosspark ankündigt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Eltern-Taxis

Eltern-Taxis: Holzwickederin bringt ihre Kinder zur Schule, obwohl sie es gar nicht will

Hellweger Anzeiger Gastronomie

Nach erster Saison: So geht es mit dem Café im Emscherquellhof im nächsten Jahr weiter

Hellweger Anzeiger Landgericht Dortmund

Angeklagt wegen Mordversuchs: Mutter ließ Kinder nach Brandstiftung in Wohnung zurück

Meistgelesen