Mit Video: Aufregung vor dem ersten Kreuz – das liegt zwei Erstwählerinnen am Herzen

Kommunalwahl 2020

Es wurde geübt, das Programm durchgenommen, nun steht der Gang zur Urne für die Erstwähler an. Zwei 16-Jährige aus Holzwickede verraten, was ihnen besonders am Herzen liegt.

Holzwickede

, 13.09.2020, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nicole Rutkiewicz und Joanna Sandbothe sind Schülerinnen der Josef Reding Schule in Holzwickede und dürfen in diesem Jahr zum ersten Mal wählen.

Nicole Rutkiewicz und Joanna Sandbothe sind Schülerinnen der Josef-Reding-Schule in Holzwickede und dürfen in diesem Jahr zum ersten Mal wählen. © Lisa Dröttboom

Es ist Sonntag, Tag der Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen. Der Gang zur Urne, das Kreuzchen machen, für viele Holzwickeder nichts Neues. Für Nicole Rutkiewicz und Joanna Sandbothe hingegen schon.

Die beiden 16-Jährigen sind Schülerinnen der Josef-Reding-Schule in Holzwickede und dürfen in diesem Jahr das erste Mal ein Kreuz auf dem Papier machen. Das Wahlprogramm wurde in der Schule durchgenommen, im Laufe der Woche sogar der Gang zur Urne im Forum des Schulzentrums simuliert. Die beiden sind vorbereitet, aber aufgeregt sind sie trotzdem.

Video
Aufregung vor der Wahl bei den Erstwählerinnen Nicole Rutkiewicz und Joanna Sandbothe

Nicole Rutkiewicz und Joanna Sandbothe liegt wie vielen ihrer Klassenkameraden besonders eins am Herzen: Sie wollen von der Politik wahrgenommen werden. Sie wollen, dass die Jugend eine Stimme bekommt und ihre Belange nicht unter den Tisch fallen. „Wir können etwas verändern“, sagt Nicole Rutkiewicz.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Halloween in der Gemeinde
„Süßes oder Saures“ an Halloween - Das sagt Ulrike Drossel zum 31. Oktober
Hellweger Anzeiger Platz von Louviers
Umgestaltung des Festplatzes könnte erheblich teurer werden – Neue Ideen sind gefragt
Hellweger Anzeiger Gerichtsprozess
Richter erlässt nach versuchtem Einbruch in Holzwickede Haftbefehl gegen 36-Jährigen
Hellweger Anzeiger Scheidende Ratsmitglieder
Serie: Raus aus dem Rat – Monika Mölle blieb durch Ratsarbeit immer „fit im Kopf“
Hellweger Anzeiger Ferientipps
Tipps zum Ende der Herbstferien: Kino und Kunst, Kettenschmieden und komische Vögel
Meistgelesen