Ingo Weckermann hat innerhalb von zwei Monaten zwei Briefe bekommen, die zunächst zurückgeschickt worden waren. Beide trugen einen Aufkleber der Post. © Angelina Zander
Post-Zustellung

Aufkleber der Deutschen Post sorgt bei Holzwickeder für Irritation

Zweimal hat ein Holzwickeder einen Brief mit deutlicher Verspätung zugestellt bekommen. Jedes Mal gab es den Hinweis: „Empfänger verzogen“. Die Deutsche Post erklärt, woran das liegen kann.

Es ist ein Brief der Versicherung, der Ingo Weckermann stutzig macht. Genauer gesagt der Briefumschlag. Denn das Schreiben der Versicherung ist nicht das, was den Holzwickeder überrascht. Auf dem Briefumschlag klebt ein Hinweis der Deutschen Post. Darauf ist angekreuzt, der Empfänger sei verzogen. Folglich nahm der Brief zunächst einen Umweg, ehe er zwei Wochen später dann doch bei Ingo Weckermann im Briefkasten liegt.

Internationale Sendungen erhalten zweisprachige Aufkleber

Hausnummerierung sorgt gelegentlich für Verwirrung

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.