Bildergalerie

Aufbau einer Ausstellung auf Haus Opherdicke

Die Ausstellung „Die Neue Frau – Künstlerinnen als Avantgarde“ ist seit Sonntag auf Haus Opherdicke zu sehen. Wie sie aufgebaut wurde und was dabei zu beachten ist, bekommen die Besucher normalerweise nicht zu Gesicht. Wir haben hinter die Kulissen geschaut. Anfangs lehnen noch eingepackte Bilder an den Wänden, überall stehen verpackte Kartons herum und Künstlerinnen, Kuratoren sowie der Ausstellungstechniker wuseln herum. Doch hinter dem vermeintlichen Chaos steckt ein Konzept – und nach und nach entsteht eine einzigartige Ausstellung.
17.03.2019
/
© Udo Hennes
© Udo Hennes
© Udo Hennes
© Udo Hennes
© Udo Hennes
© Udo Hennes
© Udo Hennes