ADFC bittet auf den Sattel: 35 Kilometer radeln gegen den Silvesterkater

dzNeujahrs-Tour

Der ADFC lädt zur Neujahrstour. Unter dem Motto „The same procedure as every year?!“ können Holzwickeder ihren guten Vorsätzen gleich zu Jahresbeginn Rechnung tragen.

Holzwickede

, 30.12.2019, 17:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Während über die Weihnachtsfeiertage und an Silvester viele noch eher am Ausbau ihres Bauchumfangs „arbeiten“, wollen nach Neujahr erfahrungsgemäß umso mehr Menschen die überflüssigen Pfunde wieder loswerden. Einen guten Anlass dazu bietet die ADFC-Ortsgruppe in Holzwickede: Sie veranstaltet wieder ihre traditionelle Neujahrstour.

35 Kilometer lang ist die Strecke, die die Teilnehmer erwartet. Sie soll eher leicht zu bewältigen sein, wie der ADFC mitteilt. Er nimmt damit Rücksicht auf diejenigen, die bei der Silvesterfeier am Vorabend etwas tiefer ins Glas geschaut haben. Die Strecke verläuft daher überwiegend über Asphalt, Feld- oder Gehwege. Die Radsportler peilen eine Geschwindigkeit von etwa 15 bis 18 Stundenkilometern an.

Treffpunkt ist um 11 Uhr Am Markt

Die Tour findet auch in diesem Jahr wieder unter dem Motto „The same procedure as every year“ statt. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Holzwickeder Markt. Im Zuge der rund vierstündigen Tour ist eine Einkehr in die Frikadellenschmiede am Preußenhafen in Lünen geplant. Der ADFC hofft indes auf gutes Wetter. Die Tour soll aber wetterunabhängig stattfinden. „Die Temperaturen sind nicht so wichtig, nur regnen sollte es nicht“, heißt es in der Ankündigung des ADFC.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Brückenabriss
Bilder und Video: B1-Brücke „Kurze Straße“ bei Holzwickede ist abgerissen
Hellweger Anzeiger Tag der offenen Tür
Josef-Reding-Schüler gehen ausnahmsweise auch an einem Samstag gerne zur Schule
Hellweger Anzeiger Einzelhandel
An der Nordstraße: Vermieter wünscht sich nach Familie Engelhardt wieder einen Blumenladen
Hellweger Anzeiger Nahversorgung
Gemeinde hat ein letztes Eisen für Einkaufsmöglichkeit in Hengsen oder Opherdicke im Feuer
Hellweger Anzeiger Heimfinder NRW
Per App freie Betten finden: Angehörigen wird die Suche nach Heimplätzen erleichtert
Meistgelesen