Acht Paare geben sich im Kerzenschein das Ja-Wort

dzCandlelight-Trauungen auf Haus Opherdicke

Erstmals bietet das Standesamt der Gemeinde an zwei Tagen die Candlelight-Trauungen auf Haus Opherdicke an. Die Termine für das Ja im Kerzenschein waren schnell vergeben.

Holzwickede

, 20.11.2018, 18:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Das Standesamt der Gemeinde weitet sein Angebot, im Kaminzimmer auf Haus Opherdicke im Kerzenschein zu heiraten, in diesem Jahr erstmals auf zwei Tage aus. Je vier Brautpaare geben sich am Freitag und Samstag ab 16 Uhr das standesamtliche Ja-Wort.

„Wir haben damit auf die große Nachfrage reagiert“, sagt Standesbeamtin Sabine Lütkefent. Die angebotenen Termine am 23. und 24. November seien dementsprechend auch sehr schnell von Heiratswilligen gebucht worden. Drei Holzwickeder und fünf auswärtige Paare wollen sich trauen lassen.

Auf der Suche nach einer besonderen Idee

Lütkefent kam vor einigen Jahren auf die Idee, sich für die Zeit nach dem Goldenen Herbst und dem Heiratsendspurt im Dezember etwas Besonderes einfallen zu lassen. Herausgekommen sind dabei die Candlelight-Trauungen, die auch entsprechenden Anklang finden.

„Das Kaminzimmer auf Haus Opherdicke mit dem Kronleuchter bietet sich für diese Ambiente-Hochzeiten förmlich an“, sagt Lütkefent. Sie und ihr Team werden den Raum mit 200 Kerzen beleuchten. „Besonders schön ist, dass der Kronleuchter auch Stabkerzen aufnimmt. Das ist auch gut für uns, denn ein bisschen Licht von oben brauchen wir ja auch“, sagt die Standesbeamtin und lacht. Auch der Weg ins Trauzimmer wird vor Haus Opherdicke mit Kerzen und Feuerschalen in romantisches Licht getaucht. Damit schaffe man eine optimale Atmosphäre.

Jetzt lesen

Für jede Trauung nimmt sich die Standesbeamtin je eine Stunde Zeit. Für Lütkefent und eine Kollegin bedeutet das dann aber auch Akkord-Arbeit. „Wir setzen aber grundsätzlich auf Qualität statt Quantität, nehmen uns auch im Vorlauf und für unsere Reden entsprechend Zeit“, sagt Lütkefent. Bis Ende des Jahres stehen noch 20 Trauungen in ihrem Kalender, mehr kommen nicht mehr hinzu. Wer sich in Holzwickede standesamtlich trauen lassen möchte, kann es im Emscherquellhof oder auf Haus Opherdicke tun.

Durch den Rathaus-Umbau fällt das Trauzimmer im Rathaus ab Januar weg. Stattdessen kann dann noch in einem Trauzimmer im Eco Port geheiratet werden. Auch soll das Angebot im Emscherquellhof im kommenden Jahr ausgeweitet werden. Dann sollen wie auch auf Haus Opherdicke Hochzeitsgesellschaften bis 120 Personen Platz finden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Einwand eines Bürgers

Zwei Sichtweisen, eine Entscheidung: Anwohnerin muss ein Drittel ihrer Hecke entfernen

Hellweger Anzeiger Gerichtsurteil

Millionen kinderpornografische Dateien gehortet: Holzwickeder kommt mit Bewährung davon

Meistgelesen