Brückenbau: Ab Samstagabend ist die B1 in Holzwickede bis zum Wochenstart dicht

dzA40-Ausbau

Am Wochenende wird die Lücke geschlossen: Für einen Brückenneubau über die B1 werden die Stahlträger gesetzt. Dafür muss die Bundesstraße kurzfristig vollgesperrt werden.

Holzwickede

, 18.09.2020, 11:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Verkehrsteilnehmer müssen am Wochenende Umwege auf der Strecke zwischen Dortmund und Unna einkalkulieren. Am Samstagabend gegen 20 Uhr bis Montagmorgen um 5 Uhr wird die B1 auf Höhe Holzwickede vollgesperrt. Hier entsteht eine neue Brücke, die breit genug ist, um später zwei zusätzliche Fahrspuren aufzunehmen.

Hintergrund: In den kommenden Jahren wird die vierspurige Bundesstraße 1 zur sechsspurigen Autobahn 40 ausgebaut. Sechs Spuren hätten unter der alten Brücke „Kurze Straße“ keinen Platz gefunden. Nachdem diese im Januar ebenfalls unter Wochenend-Vollsperrung abgebrochen wurde, klaffte eine Lücke nahe der Esso-Tankstelle. Die wird nun geschlossen, wenn die Stahlträger des neuen Bauwerks aufgesetzt werden.

Jetzt lesen

Planmäßig sollen laut der Deges als zuständiger Planungsgesellschaft die Brückenbauarbeiten Anfang kommenden Jahres abgeschlossen sein. Am Wochenende finden Verkehrsteilnehmer großräumig ausgeschilderte Umleitungen über die A1, A2 sowie die B236. Lokal wird der Verkehr über die L677 und die L821 geführt.

Parallel zu den Brückenarbeiten wird es an der Strecke zudem langsam bunt: Neue Lärmschutzwände entlang der B1, die bislang mausgrau daherkamen, bekommen seit einigen Tagen eine farbige Aluminiumverkleidung. Die soll in gut zwei Monaten komplett sein.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Coronavirus in Holzwickede
Aufmerksame und achtsame Bürger: Holzwickeder melden Verstöße gegen Corona-Regeln
Hellweger Anzeiger Coronaschutzverordnung
Kaum Corona-Infektionen – doch Holzwickede pocht nicht auf eine Extrawurst
Hellweger Anzeiger Kitas in Holzwickede
Nicht mehr nur Baulärm aus der Kita Sonnenschein: Nur eine Gruppe fehlt noch
Meistgelesen