Holzwickede

A40: So geht es beim Ausbau weiter

Seit Oktober geht es zwischen Dortmund und Unna entlang der B1 richtig rund: Aus der vierspurigen Bundesstraße soll bis 2026 eine sechsspurige Autobahn werden - die Verlängerung der A40. Auf was sich Autofahrer zunächst bis Sommer 2022 einstellen müssen, erläutert Paul Rehbein, Ingenieur bei der zuständigen Planungsgesellschaft.

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.