8000 Quadratmeter großer Campus: Rhenus-Gruppe weiht Neubauten im Eco Port ein

Eröffnungsfeier

Ein Areal mit zwei modernen Neubauten, einem Außengelände und Parkplätzen beherbergt künftig 500 Mitarbeiter der Rhenus-Gruppe. Die Fläche ist nun offiziell eingeweiht.

Holzwickede

, 21.01.2019, 15:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
Karin Rose, Prokuristin der Wirtschaftsförderung Kreis Unna, Jörn Henrik Depenbrock, Generalunternehmer Depenbrock, Egbert Bernsmeister, Vorstand der Rhenus und Bürgermeisterin Ulrike Drossel (v.l.) nahmen an der Eröffnungsfeier teil.

Karin Rose, Prokuristin der Wirtschaftsförderung Kreis Unna, Jörn Henrik Depenbrock, Generalunternehmer Depenbrock, Egbert Bernsmeister, Vorstand der Rhenus und Bürgermeisterin Ulrike Drossel (v.l.) nahmen an der Eröffnungsfeier teil. © Frank Elschner

Ein 8000 Quadratmeter großes Campus-Areal im Eco Port ist nun offiziell eingeweiht. Dort sollen künftig Mitarbeiter der Rhenus-Gruppe einen Arbeitsplatz vorfinden, der ihnen viele Möglichkeiten zum Austausch bietet. Bereits im November vergangenen Jahres bezogen erste ihre Büros – fortan finden dort rund 500 Mitarbeiter Platz.

Für attraktive Arbeitsplätze soll nicht nur die Außenanlage, sondern auch ein sogenanntes Open-Space-Konzept mit offenen Raumstrukturen sorgen. In vorangegangenen Workshops wurden mit den Mitarbeitern „abteilungsspezifische Arbeits- und Kommunikationsweisen ermittelt, um diese bei der Arbeitsplatzgestaltung weitest möglich zu berücksichtigen“, so Egbert Bernsmeister, Vorstand der Rhenus.

Jetzt hat die Rhenus-Gruppe ihre zwei viergeschossige Neubauten am Unternehmenssitz im Eco Port offiziell eingeweiht. An der Eröffnungsfeier nahmen unter anderem Bürgermeisterin Ulrike Drossel, Vertreter des Generalunternehmers Depenbrock, Vertreter der beteiligten Planungsteams, der Wirtschaftsförderung des Kreises Unna sowie Rhenus-Vorstand Egbert Bernsmeister teil. Die Rhenus-Gruppe ist ein weltweit operierender Logistikdienstleister und ist an 610 Standorten präsent – einer davon ist der Eco Port in Holzwickede.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Wirtschaft
Corona: Holzwickeder Firma baut keine Messestände mehr – und fertigt stattdessen Möbel
Hellweger Anzeiger Coronavirus im Kreis Unna
Corona: Kreis meldet 15 Neuinfektionen am Dienstag – und mehr Patienten im Krankenhaus
Hellweger Anzeiger Bürgermeisterwahl Holzwickede
Peter Wehlack (SPD) will die Digitalisierung voranbringen und Verkehrsprobleme angehen