6000 Narzissen sollen blühen

dzPflanzbeete an Haupt- und Nordstraße

Die Pflanzbeete entlang der Haupt- und Nordstraße sind nicht schön. Trockene Erde, Wurzelwerk der Bäume - ein schönere Anblick ist das nicht. Bald sollen 6000 Narzissen blühen.

Holzwickede

, 09.11.2018, 16:22 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Gemeinde hat sich das Aufhübschen der Pflanzbeete entlang der Haupt- und Nordstraße etwas kosten lassen. Und sie bringt Farbe ins Spiel. Für etwa 1500 Euro wurden Blumenzwiebeln angeschafft. Und diese Blumenzwiebeln wurden auch schon zum großen Teil von Mitarbeitern des Baubetriebshofes in die Erde gesetzt. Immer schön in Gruppen gesetzt sollen sie richtig schöne große Bereiche bilden.

„Im Frühjahr blühen die Narzissen dann“, malt der Leiter des Baubetriebshofes, Bernd Hellweg, bereits ein Bild vor das geistige Auge. Statt dunkler Erde soll es im Frühjahr gelb blühende Blumen geben. Pflegeleicht, sagt Hellweg, sind die Narzissen auch. Niemand muss sie beschneiden, niemand muss sie entfernen, wenn sie verblüht sind. Und im Frühjahr darauf sollten sie wieder neu erblühen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Bildende Kunst

Leihgaben haben sich völlig gelohnt: So läuft die aktuelle Ausstellung auf Haus Opherdicke

Hellweger Anzeiger Städtebauliche Planung

Holzwickeder Bahnhof: Das sagt die Bahn zum Konzept für die Umgestaltung

Hellweger Anzeiger Stiftung „Gutes tun“

Bürgerstiftung will finanzielles Engagement von Holzwickedern für Holzwickede ermöglichen

Hellweger Anzeiger Grundstücksgrenze überschritten

Entscheidung steht: Hecke an der Böckmannstraße muss geschnitten werden

Meistgelesen