Taschendiebstahl

Unbekannter klaut 79-Jährigem in Ascheberg die Geldbörse aus Gesäßtasche

Ein 79-Jähriger ist in Ascheberg Opfer eines Taschendiebstahls geworden. Ein unbekannter Täter zog ihm in einem Lebensmittelgeschäft die Geldbörse aus der Gesäßtasche. Die Polizei gibt Tipps.
Ein Unbekannter klaute einem 79-Jährigen in Ascheberg die Geldbörse. Die Polizei gibt Tipps. © picture alliance/dpa

Aus der Gesäßtasche hat ein Unbekannter einem 79-jährigen Ascheberger am Mittwoch, 24. November 2021, die Geldbörse entwendet. Gegen 15.15 Uhr merkte der Mann den Diebstahl, als er an der Kasse des Rewe an der STeinfurter Straße zahlen wollte.

Die Polizei in Lüdinghausen bittet Zeugen um Hinweise unter Tel. (02591) 793-0 um Hinweise und gibt als Vorbeugung für Taschendiebstähle folgende Tipps:

  • Lassen Sie ihre Tasche niemals unbeaufsichtigt im Einkaufswagen liegen. Tragen Sie die Tasche wenn möglich unter den Arm geklemmt, mit dem Verschluss zum Körper.
  • Rechnen Sie vor allem in Menschenmengen damit, dass Diebe Sie ablenken wollen, wenn Sie von Unbekannten angesprochen werden.
  • Legen Sie das Portemonnaie nicht oben in die Einkaufstasche oder in den Einkaufskorb, sondern tragen Sie es möglichst körpernah.
  • Führen Sie zum Einkaufen nur so viel Bargeld mit, wie Sie brauchen.
  • Notieren Sie niemals die vierstelligen PIN-Codes von Debit- oder Kreditkarten, sondern lernen Sie diese auswendig.

Wenn Sie doch einmal Opfer geworden sind oder einen Diebstahl beobachten, verständigen Sie umgehend die Polizei über den Notruf 110. Weitere Informationen und Tipps zur Vermeidung von Taschendiebstahl finden Sie im Internet unter www.polizei.nrw.de

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.