Kolumnistin Nora Varga steht mit ihrem Vater vor ihrer Waschmaschine.
Kolumnistin Nora Varga steht mit ihrem Vater vor ihrer Waschmaschine. Die hat ihr einen ordentlichen Schreck eingejagt. © Nora Varga
Kolumne

Das Waschmaschinen-Drama: Nora Varga (21) über das Zusammenziehen

Wenn teure Technik kaputtgeht, dann bricht schnell Panik aus. Egal ob Handy, Ofen oder Waschmaschine, gerade nach einem Einzug passt so was gar nicht in den Kram, musste unsere Autorin lernen.

Wäsche waschen gehört definitiv nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. An einem Donnerstagabend laufe ich schlecht gelaunt in Flipflops, Schlabberpulli und Jogginghose in den Keller zu unserer Waschmaschine. Die Maschine haben wir aus meiner alten Wohnung mitgenommen, obwohl sie schon etwas altersschwach ist.

Triefende Lappen statt kuscheliger Decken

Und wenn man nicht mehr weiter weiß, fragt man seine Eltern

Die mysteriösen Metallteile

LESEN SIE MEHR ÜBER SINGLES UND BEZIEHUNGSTHEMEN

Über die Autorin
Redakteurin
Jahrgang 2000. Ist in Bergkamen aufgewachsen und nach Dortmund gekommen, um die große, weite Welt zu sehen. Überzeugte Europäerin mit einem Faible für Barockmusik, Politik und spannende Geschichten
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.