Spielplatz Goldbreite: So geht es mit der Spielfläche in Ardey weiter

dzSpielplätze in Fröndenberg

Abgebaute Geräte und Bauzaun: Werden auf dem Spielplatz an der Goldbreite bald wieder Kinder toben können? Anwohner sind jetzt zu einem Ortstermin eingeladen.

Ardey

, 07.06.2020, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Schon vor mehreren Jahren war der Spielplatz an der Goldbreite in Ardey Gesprächsthema für Bürger, Verwaltung und Politik. Er soll nur noch wenig genutzt worden sein, die Geräte waren nicht mehr attraktiv, aber noch sicher. So blieb der Spielplatz zunächst unverändert. Doch dieses Frühjahr sind die Geräte plötzlich abgebaut worden.

Jetzt lesen

Einige Bürgerinnen und Bürger waren seitdem in Sorge, ob die Spielfläche nun gänzlich verschwinden soll. Doch das sei nicht das Ziel der Stadtverwaltung, wie Bauamtsleiter Martin Kramme nun auf Nachfrage mitteilt. Im Gegenteil: Die Geräte seien abgebaut worden, weil sie inzwischen nicht mehr standsicher waren. Es soll an gleicher Stelle aber ein neuer Spielplatz entstehen – und mit Christian Prause setze sich ein engagierten Anwohner dafür ein, dass der neue Spielplatz im Sinne der Anlieger eingerichtet wird, so Kramme.

Jetzt lesen

Noch in diesem Monat, und zwar am 23. Juni, um 16.30 Uhr, werde es ein Anliegergespräch mit Bürgerinnen und Bürgern direkt vor Ort geben. Dabei interessiere die Stadt vor allem, was sich Kinder und Familien für den Spielplatz wünschen. Die betroffenen Anwohner seien bereits über den Termin informiert worden.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Übernachten auf dem Bauernhof
Urlaub vor der Haustür: Unnaer und Dortmunder campen auf Hof Dahlhoff in Fröndenberg
Hellweger Anzeiger Richtfest Stadtwerke
Mithilfe bei Fröndenbergs Stadtchronik: Wer kennt diese ehrenwerten Herren?
Hellweger Anzeiger Live-Musiker
Thomas Weber vermisst Inspiration: „Kreativität schöpft man aus der Resonanz des Publikums“
Hellweger Anzeiger Radwege in Fröndenberg
Selbsttest neuer Schüler-Radweg: Suche nach Sauerstoffzelt in „bewegter Topografie“