Winterstimmung in Fröndenbergs Guter Stube

dzWeihnachtsmarkt

Vorfreude das ganze Jahr – und schon ist er wieder vorbei. Wir haben die schönsten Bilder und ein Video vom Christkindelmarkt für Sie.

Fröndenberg

, 16.12.2018, 17:16 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Glühbier war ausverkauft und auch die Pralinenauswahl nicht mehr ganz so groß: Am Sonntagnachmittag zeigte sich: Auf der Suche nach kleinen Präsenten haben die Fröndenberger auf dem Christkindelmarkt durchaus zugegriffen. Der lief das gesamte Wochenende, von Freitag 16 Uhr bis zum Sonntag in die Abendstunden hinein.

Voll wurde es jedes Mal, wenn Kinder aus Kindergärten und Schulen der Stadt auf der Bühne standen, um Lieder zu singen oder Gedichte vorzutragen. Zur Belohnung gab‘s den obligatorischen Stutenkerl – wahlweise vom Nikolaus oder vom Bürgermeister.

Respekt vor Mann mit weißem Bart

Der große Mann mit dem weißen Bart ist dem einen oder anderen Kind nämlich nicht immer ganz geheuer.

Unermüdlich moderierte „Stadtsprecher“ Hans Kuhn durch über 20 Programmpunkte, als machte die Kälte, die den einen oder anderen Weihnachtsmarktbesuch wohl etwas kürzer als geplant ausfallen ließ, nichts aus.

Winterstimmung in Fröndenbergs Guter Stube

An den schönen langen Stehtischen, die sich im vergangenen Jahr bewährt hatten, schmeckte der Glühwein. © Borys Sarad

Unermüdlich wurden auch Bratwürstchen gebraten, Champignons gebrutzelt, und Glühweintassen gefüllt. Es gab Fisch und Reibeplätzchen, während sich für die kleinen Kinder ein Karussell drehte.

Mitmachzirkus

Speziell für Kinder kam am Samstag der Mitmachzirkus Manegentraum, der nicht viel Publikum zog. Umso schöner aber für die Kinder, die mit ihren Eltern dennoch gekommen waren. Konnten sie doch alles ausprobieren, was ihnen die Artisten zeigten.

Neben den Kindern bereicherten die Musiker den Markt. Vom Shanty-Chor Langschede über Big Band, Sängerbund, Posaunenchor bis hin zu Ricky Kunze war für viele Geschmäcker etwas im Programm.

Mitten im Getümmel immer präsent war Michael Tillmann, der Neue im Kulturamt, der zusammen mit der Stadt erstmals den Markt organisiert hat.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Christkindlmarkt in Fröndenberg

Am dritten Adventswochenende lockt der Christkindlmarkt mit zahlreichen Verkaufsbuden und einem Rahmenprogramm in die Fröndenberger Innenstadt. Impressionen von Samstagnachmittag.
15.12.2018
/
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys Sarad
© Borys Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys Sarad
© Borys Sarad
© Borys Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad
© Borys P. Sarad

Video
Christkindlmarkt Fröndenberg

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Breitbandausbau
Das schnelle Netz ist da: 3600 Haushalte in Fröndenberg profitieren von Telekom-Ausbau
Hellweger Anzeiger Anliegerbeiträge
„Die Nerven verloren“: CDU schüttet Kübel der Häme über Sabina Müller aus
Hellweger Anzeiger Gewinner des Fröndenberger Heimatpreises
Förderverein Kulturzentrum: Nutzungsvertrag mit der Stadt wird neu ausgehandelt
Hellweger Anzeiger Neue Veranstaltung in Fröndenberg
Dortmund à la carte, Menden à la carte - und jetzt der Fröndenberger Westen à la carte
Meistgelesen