Wildcamper an der Ruhr: Ordnungsamt schreitet ein

dzÜbernachten in Fröndenberg

Mit zwei Wohnmobilen hatten es sich Camper an der Ruhr gemütlich gemacht. Mitarbeiter der Stadtverwaltung mussten ihnen erklären, dass sie ihre Wagen dort nicht einfach so abstellen dürfen.

Fröndenberg

, 23.07.2019, 15:05 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Übernachtungszahlen in Fröndenberg steigen und immer wieder ist in der Diskussion, dass die Stadt nicht nur mehr Hotelbetten, sondern auch Wohnmobilstellplätze anbieten müsste. Auf einen offiziellen Stellplatz wollten zwei Wohnmobilcamper in den vergangenen Tagen offenbar nicht warten.

Jetzt lesen

Bilder, die im Netz kursieren, zeigen, wie zwei Wohnwagen und zwei Kombis auf einer Wiese an einer Baumreihe in unmittelbarer Nähe der Ruhr standen. Die Vorzelte waren aufgeschlagen; alles sah so aus, als wollten die Gäste in der schönen Ruhrstadt ein paar Urlaubstage verbringen.

Ordnungsamt hat den Campern die Spielregeln in Fröndenberg erklärt

So gehe das selbstverständlich nicht, erklärt Matthias Weischer von der Stadt Fröndenberg. Aus diesem Grund war am Dienstag ein Außendienstmitarbeiter des Ordnungsamts vor Ort, um die Camper darauf hinzuweisen, dass das Abstellen von Wohnmobilen an dieser Stelle nicht erlaubt ist. Und damit zerstörten sie wohl auch die kurzzeitige Urlaubsidylle.

In der Ordnungsbehördlichen Verordnung der Stadt sei klar festgeschrieben, dass das Aufstellen von Wohnwagen, Zelten, Verkaufswagen, Fahrgeschäften, Ständen und ähnlichen Einrichtungen in Anlagen der Stadt nur mit Genehmigung erlaubt ist. In schützenwerten Bereichen, wie etwa dem Wasserschutzgebiet oder in Waldstücken, sollte ohnehin nicht gecampt werden.

Während aktuell geplant ist, Wohnmobilstellplätze in der Nähe des Neuen Hotels am Park einzurichten, gibt die Stadt auf ihrer Homepage einen Überblick über Möglichkeiten, wo Urlauber ihren Wohnwagen oder ihr Wohnmobil bisher abstellen können.

Die Stadt bietet aktuell nur drei Stellplätze an – ohne Strom und Wasser

Die Stadt selbst bietet drei kostenlose Stellplätze auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus an. Urlauber sind hier mitten im Stadtzentrum und sehr nah am beliebten Ruhrtalradweg. Es gibt dort allerdings weder eine Strom- und Wasserversorgung noch die Möglichkeit, sanitäre Einrichtungen zu besuchen. Die Plätze können ganzjährig und ohne Reservierung von Freitag, 14 Uhr, bis Montag um 6 Uhr genutzt werden. Fragen zu dem Angebot beantwortet die Stadtverwaltung unter Tel. (0 23 73) 97 62 38.

Drei Stellplätze bietet auch der Hof Dahlhoff in Ostbüren an. Dort gibt es für Camper auch Strom, Wasser, Toiletten und eine Dusche. Belegungszeitraum ist der 15. März bis 31. Oktober. Fragen beantwortet Familie Dahlhoff unter Tel. (0 23 03) 49 06 51.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Bürgermeisterwahl

Bürgermeister-Kandidatur: FWG will nur einen Fröndenberger ins Amt hieven

Hellweger Anzeiger Kaninchenausstellung

Kaninchenzüchter aus Warmen feiern Jubiläum mit Kreismeistertiteln und mehr als 500 Tieren

Hellweger Anzeiger Heimatgeschichte

Als Franz-Josef Strauß ein Fröndenberger Radsport-Ass über den grünen Klee lobte

Meistgelesen