Im Geschäft CM Style Mode und mehr lassen sich in Fröndenberg mit der Börde-Ruhr-Karte Punkte sammeln. © Archiv
Lokal einkaufen

Wie funktioniert die neue Börde-Ruhr-Karte für Fröndenberg?

Beim Einkauf Punkte zu sammeln, ist für viele Kunden nicht neu. Nun gibt es so ein System auch für den lokalen Handel in Fröndenberg, Welver, Wickede, Ense und Werl: die Börde-Ruhr-Karte.

Ins Leben gerufen hat die Börde-Ruhr-Karte die Gesellschaft für Wirtschaft und Stadtentwicklung (GWS) in Werl. Ausgelegt ist sie auf die Leader-Region „Börde trifft Ruhr“. Für Kunden bedeutet das: Sie können die Karte in Fröndenberg, Welver, Wickede, Ense und Werl nutzen. Die GWS beantwortet nachfolgend die wichtigsten Fragen für Kunden zur neuen Karte.

Was ist die Börde-Ruhr-Karte?

Die Börde-Ruhr-Karte ist ein regionales Geschenkgutschein- und Bonuskartensystem, das von vielen Einzelhändlern, Gastronomen, Handwerkern und Dienstleistern in den Kommunen Ense, Fröndenberg/Ruhr, Welver, Werl und Wickede (Ruhr) akzeptiert wird. Die Teilnahme wird über das Programm Leader zur Entwicklung des ländlichen Raumes gefördert.

Wo erhalten Kunden die Karte?

Die Kunden können die Karte entweder bei den fünf beteiligten Stadt- und Gemeindeverwaltungen oder bei allen beteiligten Partnern beziehen. Eine Auflistung der Partner findet sich unter www.boerderuhrkarte.de. Auf der Webseite sind noch nicht alle Partner aufgelistet, weitere folgen.

Die Börde-Ruhr-Karte existiert als Plastikkarte in zwei Formen (Gutschein und Bonus). Eine digitale Version (beispielsweise für Apple Wallet) wird vorbereitet.

Bislang haben folgende Unternehmen in Fröndenberg den Vertrag zur Einführung der Börde-Ruhr-Karte unterzeichnet, eine Systemeinführung folgt in Kürze: CM-Style Mode&Mehr, Freude im Schrank, KfZ Hinrichs, Kidsworld Hollmann, Life Medical Sports Club, Markthalle Fröndenberg, Ruhr-Apotheke, Second Chance und die Stifts-Apotheke.

Wo können Kunden die Karte in Fröndenberg nutzen?

Börde-Ruhr-Karte

Teilnehmen als Unternehmen

  • Unternehmen aus Fröndenberg, die an der Teilnahme am System Börde-Ruhr-Karte interessiert sind, können sich an Janina Schürmann, Tel. (02373) 976 293, E-Mail [email protected] wenden.

Muss die Karte bezahlt werden?

Neben den Gutscheinkarten, die kostenfrei mit einem beliebigen Geldwert bis maximal 100 Euro aufgeladen und ausgegeben werden können, gibt es auch noch die Bonuskarten, die für die Kunden ebenfalls kostenfrei verfügbar sind.

Wie wird die Karte als Gutschein eingesetzt?

Die Partner verfügen über Kartenrohlinge, die je nach Wunsch aufgeladen und mit einem Kartenhalter an die Kunden ausgegeben werden können. Die Gutscheinkarte kann damit verschenkt werden. Gutscheinkarten können einmal aufgeladen und beliebig genutzt werden. Sie sind nicht personengebunden.

Wie sammelt man mit der Karte Bonuspunkte und wie können sie eingelöst werden?

Bonuspunkte sind einem persönlichen Konto zugerechnet und können mit der eigenen Bonuskarte beispielsweise für einen Einkauf verwendet werden. Sie sind nicht übertragbar. Es gibt keine Mindestzahl an Punkten, die für eine Einlösung benötigt werden. Jeder Punkt entspricht einem Cent und kann frei für Einkäufe oder Dienstleistungen bei den Partnern verwendet werden.

Die beteiligten Unternehmen können entscheiden, ob sie nur die Zahlung mit der Karte akzeptieren oder ob und ab welcher Zahlungshöhe sie Punkte vergeben. Genaue Informationen darüber, welcher Partner welche Konditionen bietet, finden sich ebenfalls im Internet.

Wo kann man den Bonuspunktestand einsehen?

Über die Webseite der Börde-Ruhr-Karte kann der Punktestand kontrolliert werden. Auch bei den Partnern ist eine Punkteabfrage möglich.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.