Was der neue Corona-Fall im Schmallenbach-Haus für Besucher bedeutet

dzCorona in Fröndenberg

Gerade erst sind die Besuchsregeln für das Schmallenbach-Haus gelockert worden. Nun gilt für Teile der Einrichtung wieder ein Besuchsverbot. Auch der Besuchstag am Samstag fällt aus.

Fröndenberg

, 17.07.2020, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wie am Mittwoch bekannt wurde, ist eine Mitarbeiterin des Schmallenbach-Hauses positiv auf das Coronavirus getestet worden. Aus diesem Grund wurden am Donnerstag erneut Bewohner und Mitarbeiter auf das Virus getestet.

Eigentlich wären für Freitag und auch für den Samstag Besuchszeiten vorgesehen, zu denen Angehörige ohne Anmeldung ins Schmallenbach-Haus hätten kommen können. Zum Schutz aller Bewohner, Mitarbeiter und Angehöriger fallen die Besuchstage für das Haus 1 bis auf weiteres aus. Es gilt ein vorübergehendes Besuchsverbot, wie die Einrichtung mitteilt.

Jetzt lesen

Alle direkten Angehörigen sind bereits über das Verbot, das ausdrücklich nur für Haus 1 auf dem Hirschberg gilt, informiert worden.

Besucher müssen auf die Testergebnisse warten

Sobald die Ergebnisse der Corona-Tests vorliegen und dazu gegebenenfalls erneut Gespräche mit dem Gesundheitsamt geführt wurden, wird das Schmallenbach-Haus auf seiner Homepage informieren, in welchem Rahmen Besuche ab wann wieder möglich sind.

Angehörige, die jetzt Fragen zu den Besuchsregeln haben, können das Schmallenbach-Haus unter Tel. (0 23 73) 75 14 34 erreichen.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Schmallenbach-Haus
Petition läuft: Fröndenberger Pflegekräfte kämpfen um kostenlose Corona-Tests
Hellweger Anzeiger Vorboten der Wahl
Auf dem Weg zur Rekord-Wahlbeteiligung: Wenn die Schafe wieder durch Frömern wandern
Hellweger Anzeiger Freibäder in Fröndenberg
Kurzzeitig geschlossen: Hitze bringt Freibäder an Corona-Kapazitätsgrenzen
Hellweger Anzeiger Tafel in Fröndenberg
Kritik an Tafel-Gründung: Dr.-Jürgen-Gesling-Stiftung geht auf Distanz
Meistgelesen