Warte startet mit Probebetrieb

dzStadtwerke Fröndenberg

Anfang Januar soll die neue Warte der Stadtwerke Fröndenberg und Menden zunächst im Probebetrieb an den Start gehen. Die Unternehmen sind in Notfällen dann gemeinsam für ihre Kunden da

13.11.2018, 18:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Arbeiten an der neuen Warte für die Stadtwerke Fröndenberg und die Stadtwerke Menden verlaufen nach Plan. Anfang Januar soll zunächst ein Probebetrieb an den Start gehen.

Die zwei Unternehmen gründen eine Tochtergesellschaft, welche den Netzleitstellen-Betrieb leisten soll – die Ruhr GmbH. Sie wird in einem bereits vorhandenen Anbau am Möller-Kraftwerk an der Fröndenberger Straße untergebracht sein. In der neuen Warte sind Mitarbeiter für Kunden beider Stadtwerke rund um die Uhr erreichbar – beispielsweise bei Problemen mit Strom oder Gas.

Schulung für das neue System

Ab Januar werden die ersten Mitarbeiter der Stadtwerke Fröndenberg umziehen. Sie haben eine spezielle Schulung erhalten, um mit dem neuen System umgehen zu können, erklärt der technische Leiter der Stadtwerke, Volker Kretschmer. Die endgültige Inbetriebnahme der neuen Warte ist für Mitte nächsten Jahres geplant.

Statt separat in teure neue Technik zu investieren, haben sich die Stadtwerke zusammengeschlossen. Anfang dieses Jahres starteten die Baumaßnahme für die neue Netzleitstelle. Rund 200.000 Euro für den Umbau der ungenutzten Halle und 300.000 Euro für die neue Netzleittechnik stemmen die Versorger gemeinsam. Sie wollen beispielsweise bei Stromausfällen, Wasserrohrbrüchen oder Gasgeruch schnell reagieren.

Das Personal wächst trotz Fusionierung

Beim Personal wird jedoch nicht gespart – ganz im Gegenteil. Alle Mitarbeiter werden weiterhin beschäftigt und derzeit sei sogar eine neue Stelle ausgeschrieben, sagt Kretschmer, einer der zukünftigen Geschäftsführer des Netzservice Ruhr GmbH.

Der neue Dienstleister soll mitarbeiterlos bleiben. Die Mitarbeiter bleiben Angestellte der Stadtwerke Fröndenberg bzw. Menden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Bevölkerungsentwicklung

Fröndenbergs Einwohner verhalten sich bockig wie ein gallisches Dorf

Hellweger Anzeiger Schwimmunterricht

Nach schwerem Defekt: Lehrschwimmbecken der Overbergschule geht wieder in Betrieb

Hellweger Anzeiger Prüfprozess

Was Stromkunden von einer Fusion der Stadtwerke Fröndenberg mit einem Nachbarn hätten

Hellweger Anzeiger Agentur für Arbeit

Mehr Kurzarbeit in Unna, Fröndenberg und Holzwickede als in den Vorjahren

Meistgelesen