Wahl in Fröndenberg: Dieser Stadtplan zeigt die Ratskandidaten

Kommunalwahl 2020

100 Kandidatinnen und Kandidaten von fünf Parteien und einer Wählergemeinschaft möchten Sie im Rat der Stadt Fröndenberg vertreten. Wer kandidiert wo und für welche Ziele stehen die potenziellen Ratsvertreter?

Fröndenberg

, 28.08.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wer vertritt die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger im Stadtrat? Wir zeigen die Anliegen der Kandidaten in 60 Sekunden.

Wer vertritt die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger im Stadtrat? Wir zeigen die Anliegen der Kandidaten in 60 Sekunden. © Marcel Drawe

Fröndenberg geht mit großen Schritten auf die Kommunalwahlen zu. Die Wahlbenachrichtigungen sind verschickt und überall in der Stadt lächeln diejenigen Bürgerinnen und Bürger von Plakaten entgegen, die Fröndenbergs Bürger in der Politik vertreten möchten. Mit dabei sind sowohl alte Bekannte, die sich bereits verdient gemacht haben, als auch neue und junge Mitglieder von Parteien und Wählergemeinschaften.

Alle fünf Parteien und die Wählergemeinschaft, die aktuell im Stadtrat vertreten sind, stehen auch am 13. September zur Wahl. Das sind SPD, CDU, Grüne, FWG, FDP und Linke. Neue Parteien oder Wählergruppen wollten in Fröndenberg keine Kandidaten aufstellen. Überraschungen, wie etwa Kandidatinnen und Kandidaten von AfD oder der Satirepartei Die PARTEI wie in Nachbarkommunen, stehen in Fröndenberg nicht zur Wahl.

Und dennoch: Bei 100 Kandidatinnen und Kandidaten in 17 Wahlkreisen fällt die Wahl mit Sicherheit nicht leicht. Lediglich die Linke schickt nicht aus jedem Wahlkreis einen Kandidat ins Rennen.

Die Kommunalwahl 2014

  • 2014 votierten im ersten Wahlgang 38,80 Prozent der Fröndenberger für die SPD, 34,46 Prozent für die CDU. Die Grünen erreichten als drittstärkste Kraft 12,10 Prozent der Stimmen.
  • Im aktuellen Rat der Stadt Fröndenberg ist die SPD mit 14 Sitzen vertreten, die CDU mit 12 sitzen. 4 Sitze sind auf die Grünen entfallen, zwei Vertreter der FWG sitzen im Rat und mit einem Sitz sind jeweils FDP und die Linke vertreten.
  • Bei der Wahl es Bürgermeisters votierten 57,20 Prozent der Fröndenbergerinnen und Fröndenberger für den amtierenden Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe. 42,80 Prozent entscheiden sich für den damaligen CDU-Kandidat Jürgen Focke.

Mit Hilfe unseres Stadtplans erfahren Sie kurz und knapp, wofür sich Ihre Kandidaten einsetzen. Der Stadtplan führt durch die Wahlkreise und leitet zu jeweils 60-sekündigen Videos mit allen Ratsleuten in spe, die sich an der Aktion beteiligt haben.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Video-Expertengespräch
Corona-Schnelltest: „Ärzte wollen keinen schnellen Euro verdienen“
Hellweger Anzeiger Coronavirus in Fröndenberg
Fröndenberger Stadtbücherei: Corona-Aus für Eröffnungsfeier mit Paukenschlag
Hellweger Anzeiger VfL Fröndenberg
Wegen Corona: Fröndenberger meistern Marathon und Ultralauf alleine und digital