Hobby-Astronom Markus Paul hat einen Vortrag und weitere Aktionen für seinen Stand auf Europas größter Messe für Astronomie vorbereitet. © Hornung
Tipp fürs Corona-Wochenende

Vorfreude auf große digitale Astromesse: Fröndenberger mit Stand vertreten

Die größte Astronomie-Messe Europas geht in diesem Jahr digital über die Bühne. Mit einem Stand vertreten ist auch der Fröndenberger Hobby-Astronom Markus Paul.

Harald Lesch oder Andreas Müller dürften vielen Fröndenbergern bisher unbekannt sein. Es sei denn, sie interessieren sich für Astronomie. Denn in der Szene der Sternenkundigen sind das ganz große Namen. Wenn am 8. Mai der ATT 21, Europas größte Messe für Astronomie, über die Bühne geht, wird neben diesen bekannten Namen auch der eines Fröndenbergers mit auf dem Programm stehen.

Dieses Jahr läuft die große Messe vollständig online – „und ich bin dabei“, freut sich Hobby-Astronom Markus Paul, der vor einigen Jahren nach Fröndenberg gezogen ist. „Ich bin schon etwas stolz drauf.“ Das Programm richtet sich nicht nur an Experten, oder Hobby-Astronomen, die zum Beispiel vorhaben, sich neue Ausrüstung zu kaufen. Es bietet auch Unterhaltung – sogar für Kinder. Damit ist die Messe, die jeder kostenlos im Internet besuchen kann, auch ein Freizeit-Tipp für die ganze Familien in der Corona-Zeit.

Viele Fröndenberger Kinder kennen Mareike Born und Markus Paul von ihren Youtube-Videos zur Astronomie und aus dem Treffpunkt Windmühle. Das Paar Wohnt in einem Haus auf einem alten Bauernhof am Kessebürener Weg.
Viele Fröndenberger Kinder kennen Mareike Born und Markus Paul von ihren Youtube-Videos zur Astronomie und aus dem Treffpunkt Windmühle. Das Paar wohnt in einem Haus auf einem alten Bauernhof am Kessebürener Weg. © Hornung © Hornung

Neben kommerziellen Ausstellern wird das Programm von Vereinen, Planetarien, oder eben auch Privatpersonen ergänzt. Außerdem wird es einen Astronomie-Flohmarkt geben.

Der ATT 2021

  • Die Vorträge des ATT 2021 digital beginnen am 8. Mai um 10 Uhr und schließen am gleichen Tag um 17 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos; es ist keine Anmeldung notwendig.
  • Die Veranstaltungen können über die einzelnen Zoom- oder YouTube-Links erreicht werden; diese werden aber erst kurz vor dem ATT aktiv und über Symbole angezeigt.
  • Die Virtuelle Messe ist bereits am 8. Mai ab 9 Uhr und bis zum 9. Mai um 18 Uhr erreichbar; die Aussteller können über die angegebenen Kontaktdaten während der Vortragszeiten kontaktiert werden.

Vor zwei Jahren war Markus Paul schon einmal auf der Messe in Essen vertreten. Damals noch unter Normalbedingungen. Live vor Ort mit einem Stand. „Ich habe vor allem meine Sternenführungen beworben, die ich in Fröndenberg anbiete.“

Mehrere Live-Vorträge stehen auf dem Programm

Im Verlauf des Tages wird es sechs bis sieben Live-Vorträge geben. Und auch aufgezeichnete Vorträge, wie Markus Paul einen vorbereitet hat. Der Vortrag wird über die Videoplattform YouTube laufen. Markus Paul berichtet von seiner Meteoritensuche in Baden-Württemberg. An seinem virtuellen Messestand wird es außerdem eine kleine Wanderung mit Blick durch ein Sonnenteleskop geben. Außerdem zeigt er sein „kleines Sternentheater“ – ein Mini-Planetarium. Mit dem kann er den Sternenhimmel vor allem Kinder gut näherbringen.

Live-Sonnenbeobachtung für alle Gäste

Neben den Vorträgen und virtuellen Messeständen haben Gäste des ATT 21 die Möglichkeit, an einer Live-Sonnenbeobachtung teilzunehmen. Für die jüngeren gibt es Workshops zu Star Wars und Star Trek, die Eröffnungsrede wird der Oberbürgermeister von Essen gemeinsam mit einem Nasa-Mitarbeiter halten.

„Ich werde das Programm bei mir zuhause mit einem Beamer an die Wand werfen“, sagt Markus Paul. „Es ist schön, mit dabei zu sein“.

Über die Autorin
Redaktion Fröndenberg
Jahrgang 1988, aufgewachsen in Dortmund-Sölde an der Grenze zum Kreis Unna. Hat schon in der Grundschule am liebsten geschrieben, später in Heidelberg und Bochum studiert. Ist gerne beim Sport und in der Natur.
Zur Autorenseite
Dagmar Hornung
Lesen Sie jetzt