Vollsperrung ab Montag: Sanierung der Wickeder Straße in Fröndenberg startet

dzBaustelle

Brüchiger Asphalt, Wölbungen und Schlaglöcher werden jetzt zumindest auf einem Teilabschnitt der Wickeder Straße geglättet. Die Arbeiten sollen zwei Wochen dauern.

Fröndenberg

, 02.10.2019, 15:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Lange war die marode Wickeder Straße vielen Bürgerinnen und Bürgern ein Dorn im Auge. Ein Durchbruch erfolgte Ende November 2018. Politik und Verwaltung konnten sich damals darauf einigen, zusätzliches Geld für die Sanierung der Fahrbahn in den Haushalt 2019 einzustellen. In der kommenden Woche starten Arbeiten vor Ort.

Jetzt lesen

Eine Fachfirma führt für die städtische Tiefbauabteilung die notwendigen Sanierungsarbeiten an der Wickeder Straße aus. Gearbeitet wird auf einem rund 400 Meter langem Abschnitt zwischen der Kreuzung Schmiedestraße/Merschstraße und der Querung des Frohnhauser Bachs. Damit die Bauarbeiten reibungslos ablaufen können, muss die Wickeder Straße in diesem Bereich voll gesperrt werden.

Die Arbeiten beginnen am Montag, 7. Oktober. Wenn das Wetter mitspielt, werden sie spätestens am Freitag, 18. Oktober, abgeschlossen sein, kündigt die Stadtverwaltung an. Die Anwohner sollen ihre Grundstücke je nach Baustand auch während der Baustellenzeit erreichen können. Gleiches gilt für Fahrten von Rettungs- und anderen Einsatzfahrzeugen.

Unter anderem hat die Initiative „Wir für die Palz“ immer wieder auf den sanierungsbedürftigen Zustand der Wickeder Straße aufmerksam gemacht.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Klimafreundlich heizen

Holzpellets als Alternative zu Gas und Öl: Das sind die Vor- und Nachteile

Hellweger Anzeiger Ideenwettbewerb

Gute Nachricht für Autofahrer: Auch 2020 kein Wettbewerb für Karl-Wildschütz-Parkplatz

Hellweger Anzeiger Fröndenberg macht an

Weihnachtsbeleuchtung in Fröndenberg: Dieses Jahr sind es rund 90.000 LED

Meistgelesen