Theo Beiske lädt für einen guten Zweck zum Bockwurstgipfel ein

dzSpendenaktion

Aus seinen Senfspenden aus Unna möchte Theo Beiske Bargeldspenden machen. Gesucht sind Senfliebhaber, für die es im Marktgrafen auch eine Bockwurst geben wird.

Fröndenberg

, 21.09.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wie bereits vor einigen Wochen angekündigt startet Fröndenbergs ehemaliger Dorfsheriff wieder eine Spendenaktion. Genau genommen möchte er aus einer Spende, die er bereits erhalten hat, Bargeld machen – damit dieses dann krebskranken Kindern zugutekommen kann.

Trotz seiner Sympathie für den FC Bayern München war Theo Beiske vor einiger Zeit in Unna, um eine ganze Menge gespendeter BVB-09-Senfgläser von der Inhaberin des Senfladens, Annett Kyncl, persönlich entgegenzunehmen. „Getreu dem Motto: In den Farben getrennt, aber für die gute Sache gemeinsam“, sagte er.

Jetzt lesen

Noch nicht ganz fest stand, ob er den Senf tatsächlich in geplanter Form an die Fröndenbergerinnen und Fröndenberger weitergeben kann. Doch nun steht die Planung:

Die Gläser werden am Samstag, 26. September, in der Zeit von 11 bis 14 Uhr in der Gaststätte Zum Markgrafen, Markt 7, gegen eine freiwillige Spende abgegeben. Den Hungrigen bietet Theo passend dazu Bockwürstchen für 1,50 Euro pro Stück an.

„Kommt alle, esst und helft“, ruft Theo Beiske Fröndenbergs Bürger dazu auf, sich an der Spendenaktion zu beteiligen.

Infos über die Empfänger seiner Spenden liefert Theo Beiske unter www.Theo-beiske-hilft.de.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Zwar nicht vom FC Bayern, aber mit Sicherheit trotzdem lecker: Wer ein Glas des BVB-Senfs haben möchte, sollte am 26. September zum Markgrafen in Fröndenberg kommen. Vielleicht gibt‘s dann auch noch eine Wurst dazu. Von Dagmar Hornung

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Mit Bildergalerie: Markt Fröndenberg
Neuer Marktplatz Fröndenberg: Fußgänger triumphieren über Autofahrer und Bedenken
Hellweger Anzeiger Schnelles Internet
„Bombastische Konditionen“: Glasfaser-Anbieter für Fröndenberger Westen äußert sich
Hellweger Anzeiger Kirchlicher Segen
Pfarrer Mandelkow: „Homosexuelle Lebenspartner Kitas und Feuerwehrautos gleichstellen“
Meistgelesen