Der 40. Geburtstag ist gefeiert, KfU legt nach: Eine Mischung aus Bewährtem und Neuem bieten Frank Schröer und Co. den Fans 2020 in der Kulturschmiede – darunter eine bekannte Stimme unter neuem Namen.

Fröndenberg

, 03.01.2020, 14:29 Uhr / Lesedauer: 3 min

Seinen runden Geburtstag hat KfU 2019 mit vielen großen Namen gefeiert, es gab ein Wiedersehen mit Purple Schulz, Anne Haigis oder Super Queen. Im ersten Halbjahr 2020 geht es nicht minder weiter – gut bekannte Gäste wechseln sich mit Premierenauftritten in der Kulturschmiede ab.

»Das Publikum wünscht sich aber auch immer wieder mal was Neues.«
Frank Schröer von KfU

Es geht zwar schon zum Konzept von KfU den Fröndenbergern ihre Lieblinge so häufig wie möglich zu präsentieren. „Das Publikum wünscht sich aber auch immer wieder mal was Neues“, weiß Frank Schröer.

Was lag da näher, einen Tipp von Klaus Levermann, als Chorleiter in Fröndenberg bestens bekannt, in die Tat umzusetzen: So wird zum Auftakt des ersten Konzert-Halbjahres eine bisher in der Kulturschmiede noch nicht gehörte A-capalle-Formation auftreten.

Trio trifft dabei auf Trio, drei Stimmen auf drei Instrumentalisten. „Ein herausragendes Sextett“, findet Frank Schröer, der gespannt ist, wie die Fangemeinde aus Fröndenberg, aber auch immer häufiger aus Unna und Menden, auf dieses Programm reagiert.

Bei Eddi Hüneke verhält es sich etwas anders: Als Mitbegründer der Wise Guys ist er ein alter Bekannter in Fröndenberg, mit dem Solisten Eddi Hüneke hat man in der Ruhrstadt aber noch keine Bekanntschaft gemacht – ob er dennoch zündet?

Jetzt lesen
Info

Vorschau auf das zweite Halbjahr

  • Samstag, 13. Juni: KfU-Sommer (Programm noch in Arbeit)
  • Samstag, 5. September: Pure Blues - Weltklasse Blues
  • Samstag, 26. September: Jördis Tielsch & Band
  • Samstag, 31. Oktober: Jugend Jazz Orchester NRW
  • Samstag, 7. November: Luáu - Smooth Bossa meets Groovy Lat

Selbst wenn die Kulturschmiede einmal nicht komplett ausverkauft sein sollte – das Ausprobieren von Neuem lässt sich KfU nicht nehmen. Schließlich sei Anspruch vor allem, ein ambitioniertes Kulturangebot zu machen.

Und das auch im 41. Jahr des Bestehens, müde geworden sind die Macher von KfU im Jubiläumsjahr jedenfalls nicht. Im Gegenteil. „Das gibt einem Energie“, sagt Frank Schröer.

Vocality - Vocal Jazz Trio + Trio – Samstag, 18. Januar

Ein Leben ohne Jazz ist denkbar, aber nicht sinnvoll – findet Oliver Gies, Kopf der A-cappella-Combo „Maybebop“. Um seiner heimlichen Leidenschaft zu frönen, hat er eine Gruppe fantastischer Musiker um sich versammelt. Drei Stimmen treffen auf drei Instrumentalisten. Trio + Trio. Vocality. Info: www.vocality-jazz.de

Ein Teil der Wise Guys kehrt zurück – diese Stimme kennt die Kulturschmiede

Ein Leben ohne Jazz ist denkbar, aber nicht sinnvoll – findet Oliver Gies, Kopf der A-cappella-Combo „Maybebop“. © privat

Irish Night mit Tone Fish – Rat City Folk – Samstag, 15. Februar

Die Band bringt mit ihrem „Rat City Folk Power“ Leidenschaft und jede Menge Spielfreude auf die Bühne. Mehrstimmiger Gesang, feinfühlig und kräftig, Flöten, Gitarre, Bouzouki, Cajon/Snare und Bass. Viele der Songs klingen keltisch, ohne es zu sein. Andere sind es, klingen aber nicht danach. Tone Fish überrascht - immer. Info: www.tone-fish.com

Ein Teil der Wise Guys kehrt zurück – diese Stimme kennt die Kulturschmiede

Eine Irish Night mit Tone Fish – Rat City Folk können die Fröndenberger und alle Fans aus der Umgebung am Samstag, 15. Februar, in der Kulturschmiede erleben. © privat

Friend’n’Fellow – Characters Tour – Samstag, 22. Februar

Der Nachholtermin für das krankheitsbedingt abgesagte Konzert vom 22. November 2019. Eine Stimme, eine Gitarre – der Rest ist Staunen! Friend’n‘Fellow live zu erleben ist eine Offenbarung. Ihre Melange aus Jazz, Blues, Country und Soul verschmilzt mit ihrer Improvisation, Virtuosität, Spielfreude und ihrem Humor. Info: www.friendnfellow.de

Ein Teil der Wise Guys kehrt zurück – diese Stimme kennt die Kulturschmiede

Friend ‚n‘ Fellow holt sein im November 2019 ausgefallenes Konzert am Samstag, 22. Februar, in der Kulturschmiede Fröndenberg nach. Ihre Melange aus Jazz, Blues, Country und Soul verschmilzt mit ihrer Improvisation, Virtuosität, Spielfreude und ihrem Humor. © Ulrike Moennig

Batida Differente – Brasilianische Popmusik – Samstag, 28. März

Die „Musica Popular Brasileira“ verbindet brasilianische Rhythmen wie Samba, Bossa Nova und Afoxès mit Elementen aus Pop, Jazz und Folk. Dabei entsteht eine einzigartige Mischung aus lyrischen Melodien, farbigen Harmonien und packenden Rhythmen, eine mitreißende Musik, die man buchstäblich fühlen kann. Info: www.batida-diferente.de

Ein Teil der Wise Guys kehrt zurück – diese Stimme kennt die Kulturschmiede

Die „Musica Popular Brasileira von Batida Diferente verbindet brasilianische Rhythmen wie Samba, Bossa Nova und Afoxès mit Elementen aus Pop, Jazz und Folk. © privat

LIN - Linda Bender solo – Samstag, 25. April

Als Duo „Bender & Schillinger“ haben sie in den letzten Jahren die Fröndenberger verzaubert. Nun macht sich Linda Bender allein auf. L I N ist eine explosive Live-Künstlerin, die es schafft, das Leichte des Pops mit einer Tiefe zu versehen, die genau den richtigen Abstand zum Abgründigen hält. In ihren Texten wagt sie sich an Norm-Grenzen heran, um diese nicht nur auszutesten, sondern durchlässig werden zu lassen und bewegt sich so jenseits des gängigen Mittelwerts. Die Solokünstlerin spielt über fünf verschiedene Instrumente, verbindet diese mit ihrer außergewöhnlichen, warmen Stimme und versprüht bei Livekonzerten eine Leidenschaft, der man sich nur schwer entziehen kann.

Ein Teil der Wise Guys kehrt zurück – diese Stimme kennt die Kulturschmiede

Als Duo „Bender & Schillinger“ haben sie in den letzten Jahren die Fröndenberger verzaubert. Nun macht sich Linda Bender allein auf. © privat

Eddi Hüneke und der Typ im blauen T-Shirt – Samstag, 16. Mai

Eddi Hüneke, Gründungsmitglied der erfolgreichsten A-cappella-Band Deutschlands Wise Guys, startet nach deren Auflösung solo durch. Schon bei seiner ersten bundesweiten Tour „Alles auf Anfang“ begleitete ihn der ehemalige Klavierlehrer seiner Kinder, Tobi Hebbelmann. Info: www.eddihueneke.de

Alle Veranstaltungen finden in der Kulturschmiede Fröndenberg statt und beginnen um 20 Uhr. Karten gibt es überall, wo es ProTicket gibt: www.vorverkaufsstellen.info sowie online bei www.proticket.de.
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Glasfaserausbau
Telekom-Projekt im Münsterland macht auch Verbrauchern in Fröndenberg Hoffnung
Hellweger Anzeiger Floriantag in Fröndenberg
Brandschutzbedarfsplan Fröndenberg: „Wir werden auf eine zügige Umsetzung achten“
Hellweger Anzeiger Comedy in der Kulturschmiede
„Reise vor dem Sterben - sonst reisen deine Erben“, sagt der Tod in Fröndenberg
Hellweger Anzeiger Gold- und Törtchenschmiede
Alter Bahnhof Frömern: Hier trifft Kreativität auf Denkmalschutz
Meistgelesen