Strickherdicker Schützen suchen neue Biwakkönige

dzSportlicher Wettstreit

Der Biwakkönig oder die Biwakkönigin haben beim Kirchspiel Dellwig keine Verpflichtungen. Wer über 18 ist, kann sich beim Biwak am 8.September beim Schießen beteiligen.

Fröndenberg

, 20.08.2018 / Lesedauer: 2 min

Das Biwak des Schützenvereins Kirchspiel Dellwig bietet alle zwei Jahre eine Besonderheit: Nicht nur die Schützen können sich treffsicher zeigen.

Denn beim Biwak am Samstag, 8. September, sind alle Bürger ab 18 Jahren gefragt, um die Würde des Biwakkönigs oder der Biwakkönigin zu wetteifern. Zunächst beginnt das Biwak in Strickherdicke um 15 Uhr am Vereinsheim auf der Wilhelmshöhe mit dem Antreten des Bataillons und der Begrüßung der Gäste. Anschließend erhalten die Schützenvögel ihre Namen.

Die Damen dürfen dann gegen 15.30 Uhr mit ihren Schüssen auf den frisch getauften Aar beginnen.

Gegen 17.30 Uhr sind dann die Herren an der Reihe, um die Würde des Biwakkönigs zu zielen. Während des Schießens können sich Zuschauer und Gäste natürlich mit Kaffee und Kuchen stärken.

Für den Biwakkönig und die Biwakkönig ergeben sich keinerlei Verpflichtungen. Erstmals erheben die Schützen allerdings eine Startgebühr von 5 Euro.

Gegen 20 Uhr werden die neuen Biwak-Majestäten feststehen und nach der Begrüßung der Gastvereine proklamiert.

Und es gibt noch eine weitere Neuerung im Biwak-Programm. Erstmalig und als besonderer Höhepunkt werden der Vizepräsident des Westfälischen Schützenbundes, Arnold Kottenstede sowie der 1. Vorsitzende des Schützenkreises Unna-Kamen, Kurt Erdmann, zu Gast sein und besondere Ehrungen einiger Mitglieder vornehmen.

Im Anschluss geht der Abend mit Tanz und Musik weiter. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. Wer nicht tanzen möchte, kann sich außerdem am Nagelbalken versuchen oder an einem Schätzspiel teilnehmen, bei dem die Gäste erraten sollen, wie viele Dübel in einer Trommel sind. Bei beiden Spielen werden die erfolgreichen Teilnehmer mit Preisen belohnt.

Das Königspaar Heinz und Petra Liedschulte sowie der Vorstand des Schützenvereins Kirchspiel Dellwig sind schon gespannt, wer die Biwak-Königswürde ergattert. Sie hoffen, dass möglichst viele Mitglieder und Bürger sich an dem Spektakel auf der Wilhelmshöhe beteiligen werden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Harry Wijnvoord und Matze Knop

Promis am Abschlag: Kinderlachen sammelt Spenden mit Golf-Aktion in Fröndenberg

Hellweger Anzeiger Königsproklamation in Hohenheide

Mit dem 148. Schuss fällt „Gerd“: Am Samstag feiern die Adler-Schützen den neuen König

Hellweger Anzeiger Gute Seele

Mit Keisa in die Demokratie: Junge Albanerin plant Workshops im Treffpunkt Windmühle

Meistgelesen