Bäumchen wechsel dich bei der Wirtschaftsförderung: Stelle erneut ausgeschrieben

dzRathaus

Der städtischen Wirtschaftsförderung kommt die Kontinuität abhanden: Erneut muss die Stelle im Rathaus ausgeschrieben werden. Dabei gehört eine wichtige Baustelle zu den Aufgaben: das Leerstandsmanagement.

Fröndenberg

, 05.12.2019, 16:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Stelle der Wirtschaftsförderung im Fröndenberger Rathaus muss erneut ausgeschrieben werden. Stelleninhaberin Anna Wehrmann kehrt noch nicht wie erhofft aus ihrem Erziehungsurlaub zurück. Es warten wichtige Aufgaben.

Nachdem sich die Wirtschaftsförderin und werdende Mama Anna Wehrmann vor einem Jahr in den Mutterschutz verabschiedet hatte, hatte die Stadt ihre Stelle befristet mit Dominik Pieper besetzt.

Jetzt lesen

Der Diplom-Geograph verließ das Rathaus jedoch in diesem Sommer wieder und wechselte auf eine andere Stelle. Bis dahin war die Stadtverwaltung noch davon ausgegangen, dass Anna Wehrmann auf ihren Posten zurückkehrt.

Weil Wehrmann aber nun doch noch in Elternzeit bleibt, hat die Stadt erneut eine für zunächst sechs Monate befristete Vollzeitstelle ausgeschrieben.

Im Rathaus ist man mit der Situation nicht glücklich. Zwar sei mit Dominik Pieper ein hervorragender Ersatz von der TU Dortmund gefunden worden; auch diesmal hofft man, einen engagierten Berufseinsteiger zu finden.

Andererseits kommt in die wichtigen Aufgaben der Wirtschaftsförderung wie beim Leerstandsmanagement und Marketing für den Gewerbestandort Fröndenberg nicht die so dringend benötigte Kontinuität.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Landesstraße 673
Widerstand der Anlieger gegen Erschließungskosten wirkt: Gehweg an Landstraße kommt nicht
Hellweger Anzeiger Konjunkturprogramm
Corona-Paket: Der „große Wurf“ bringt Millionen-Entlastung für Kreis Unna
Hellweger Anzeiger Schwimmen in Fröndenberg
Freibad Dellwig: Vorzeitige Vertragsverlängerung fast in trockenen Tüchern
Meistgelesen