St. Martins-Umzug oder Lichterfest: Hier wird in Fröndenberg der Mantel geteilt

dzSankt Martin

St. Martin ist der Patron des 11. November, in Fröndenberg wird bereits ab diesem Freitag des Heiligen gedacht, der seinen Mantel teilte. Auf dem Mühlenberg wird auch ein Lichterfest gefeiert.

Fröndenberg

, 07.11.2019, 18:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

Noch vier größere Feiern in Gedenken an den Heiligen Martin gibt es in Fröndenberg: Drei stehen an diesem Wochenende bevor, ob als St.-Martins-Umzug oder als Lichterfest.

Zu einem Lichterfest mit Martinsspiel auf dem Mühlenberg wird bereits am Freitag, 8. November, eingeladen. Nach den erhöhten Sicherheitsauflagen für Umzüge über Straßen verzichten die Organisatoren nach 2018 erneut auf einen Umzug.

Jetzt lesen

Die Kinder und ihre Eltern erwartet ab 18 Uhr hinter dem Treffpunkt Windmühle ein mit Laternen geschmücktes Ambiente, auch das Martinsspiel wird aufgeführt. Der Name „Lichterfest“ soll den christlichen Hintergrund der St.-Martins-Geschichte nicht kaschieren. „Wir wollen nichts egalisieren – aber die muslimischen Eltern haben ohnehin kein Problem damit“, sagt Thomas Reimann, Leiter des Treffpunkts.

Der wohl größte St.-Martins-Umzug startet am Sonntag, 10. November, um 17 Uhr ab Ulmke-Forum/Kettenschmiedemuseum. Der Pastoralverbund Fröndenberg lädt dazu ein, mit der Laterne über die Graf-Adolf-Straße zur St.-Josef-Kirche nach Westick zu gehen.

Der Erlös aus dem Verkauf und die Spenden werden auch in diesem Jahr für das Kinderhospiz in Olpe überwiesen.

Info

Laternenzüge der Kindergärten

  • Die Villa Kunterbunt, Im Rottland, in Ardey lädt am Montag, 11. November, von 17 bis 19 Uhr zum St.-Martins-Fest mit Umzug ein.
  • Die Kindertagesstätte Wasserburg in Ostbüren hat bereits am 5. November ihr Martinsfest gefeiert.
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kinder- und Jugendarbeit

Theatralik wirkt: Evangelische Jugendarbeit in Frömern und Co. scheint vorerst gerettet

Hellweger Anzeiger Kirchlicher Segen

Versprechen vor Gott im Haus Hubertia: Fröndenberger sagen im hohen Alter „Ja“

Hellweger Anzeiger Haushalt 2020

Fröndenberger Politiker fragen: „Wo ist das Geld für die Spielplätze geblieben?“

Hellweger Anzeiger Gewinner des Namenswettbewerbs

Patenschaftskreis für Flüchtlinge hat neues Maskottchen: Der Hase heißt Steve

Meistgelesen