Schulsong der Gesamtschule Fröndenberg wird auf dem Benefiz-Konzert präsentiert

dzGSF

Die Fröndenberger Gesamtschule veranstaltet wieder ein Benefiz-Konzert zugunsten des „Leuchtturm Schwerte“. In diesem Rahmen wird der neue Schulsong erstmals aufgeführt.

Fröndenberg

, 06.02.2020, 10:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Alle Gäste, die zum diesjährigen Benefiz-Konzert an der Gesamtschule in Fröndenberg gehen, erwartet ein besonderer Höhepunkt: die Uraufführung eines für die GSF geschriebenen Songs, der unter professionellen Bedingungen in einem Hamburger Tonstudio aufgenommen wurde.

Die Interpreten – Schüler und Ehemalige zwischen 10 und 45 – wurden dazu in einem Casting in der Schule gefunden. Vater Thomas Schürmann sowie die Lehrer Peter Nolte und Kathrin Hampf unterstützten das Projekt.

Jetzt lesen

Das Benefiz-Konzert findet am Donnerstag, 13. Februar, ab 19 Uhr in der Aula der Gesamtschule statt. Eintrittskarten zum Preis von 2,50 Euro sind vorab im Sekretariat der GSF sowie an der Abendkasse erhältlich. Die Einnahmen gehen, wie in den vergangenen Jahren, an das Beratungszentrum für trauernde Kinder, Jugendliche und Familien „Leuchtturm Schwerte e.V.“.

Das Programm wird von Schülerinnen und Schülern der GSF mit Beiträgen aus dem Musikunterricht, Auszügen aus dem Musical „Coco Superstar“, Darbietungen der Tanz-AG und der Uraufführung des GSF-Songs „Die beste Zeit“ gestaltet. Damit wird das Geheimnis um den Schulsong früher gelüftet als angekündigt. Ursprünglich was die Veröffentlichung für März geplant.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Politik in Fröndenberg
Stadtentwicklung und Umwelt: Jugendvertreterinnen reden bald im Ausschuss mit
Hellweger Anzeiger Feuerwerk- und Steingartenverbot
FDP Fröndenberg sieht „gefährliche Tendenz zu allgemeiner Verbotskultur“
Meistgelesen