Schützen von der Hohenheide suchen Nachfolger für König und Altbürgermeister Willi Demmer

dzSchützenfest Hohenheide

Die Schützen von der Hohenheide regierte er ein Jahr lang – jetzt wird ein Nachfolger für König und Altbürgermeister Willi Demmer gesucht. Die Spannung beim Schützenfest Adler Hohenheide steigt.

Hohenheide

, 12.08.2019, 16:02 Uhr / Lesedauer: 2 min

Fliegender Wechsel bei den Schützenfesten: Kaum ist der letzte Ton beim Dorfabend in Langschede am Montagabend verklungen, darf sich das Schützenvolk in Fröndenberg schon auf das nächste Fest freuen.

Am dritten Augustwochenende, vom 16. bis zum 19. August, wird auf der Hohenheide wieder Schützenfest gefeiert.

Regentenjahr endet für Willi Demmer und Elsbeth Kauke

Den Auftakt des Festes bildet am Freitag der ökumenische Gottesdienst um 17.30 Uhr in der Herz-Jesus Kirche mit anschließender Totenehrung am Gedenkstein.

Nach der Totenehrung werden die amtierenden Majestäten Elsbeth Kauke und Willi Demmer abgeholt. „Für die beiden endet am Freitag nun ein tolles Regentenjahr, mit vielen Höhepunkten und besuchten Veranstaltungen“, teilt Presseoffizier Fabian Gräbe mit.

»Ihr habt alle den Schützenverein auf zahlreichen Ausmärschen und Veranstaltungen hervorragend vertreten.«
Oberst Ingo Rellmann dankt Königs- und Kaiserpaar

Oberst Ingo Rellmann schließt sich dem Lob für das amtierende Regentenpaar an: „Wir möchten uns beim amtierenden Königspaar Willi Demmer und Elsbeth Kauke und ihrem Hofstaat für ein wunderbares Schützenjahr bedanken. Auch unserem Kaiserpaar Heinrich und Ulla Hinderer gilt Dank. Ihr habt alle den Schützenverein auf zahlreichen Ausmärschen und Veranstaltungen hervorragend vertreten.“

Schützen von der Hohenheide suchen Nachfolger für König und Altbürgermeister Willi Demmer

Das Königspaar Willi Demmer und Elisabeth Kauke sowie das Jungschützenkönigspaar Marius Pieper und Lena Beuke (v.l.) bei der Proklamation 2018. © Udo Hennes

Gemeinsam mit dem Regentenpaar ist dann Abmarsch zur Vogelstange auf ,,Tempels Hof“, wo um 19.45 Uhr mit dem Jungschützenkönigsschießen begonnen wird, bei dem das amtierende Jungschützenkönigspaar Marius Pieper und Lena Beuke abgelöst wird.

Programm

Wichtige Termine des Hohenheider Schützenfestes

  • Freitag, 16. August
    17.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst in der Herz Jesu Kirche,
    musikalische Unterstützung durch den MC Heiderose
    19.45 Uhr Beginn des Königsschießens, die Jungschützen fangen an,
    Musik vom Musikverein Sichtigvor
  • Samstag, 17. August
    20 Uhr Königsproklamation mit Festball,
    21.30 Uhr Tanz bis in den frühen Morgen,
    Musik von der Band Top Spin
  • Sonntag, 18. August
    15 Uhr Großer Festzug über die Hohenheide
    15.45 Uhr Parade auf dem Sportplatz
    16.45 Uhr Vorstellung des neuen Kinderkönigspaares
    18 Uhr Königstanz
    20.30 Uhr Dorfabend mit Musik und Tanz;
    Musik vom Musikverein Sichtigvor
  • Montag, 19. August
    10 Uhr Traditionelles Schützenfest-Frühstück
    11.30 Uhr musikalischer Frühschoppen mit
    12 Uhr Ansprachen
    12.30 Uhr Ehrungen verdienter Mitglieder
    Musik vom „Seniorenorchester Soest“
    14 Uhr Tanz und gute Stimmung bis in den Abend
    mit Thomas Weber

Das Königsschießen folgt unmittelbar im Anschluss. Musikalische Begleitung gibt es an dem Abend durch den Musikverein Sichtigvor.

Am Samstagmorgen wird die Hohenheide traditionell durch den Weckruf des Spielmannszugs ,,Adler Hohenheide“ geweckt. Nachdem am Samstagabend das neue Königspaar abgeholt wurde, werden um 19.45 Uhr in der Schützenhalle die Gastvereine empfangen.

Schützen von der Hohenheide suchen Nachfolger für König und Altbürgermeister Willi Demmer

Proklamation Hohenheide 2018: Willi Demmer wählte Elisabeth Kauke zu seiner Königin. Für Jenny Wegfraß und Anke Mannertz endete die Amtszeit indes. © Udo Hennes

Anschließend steht die Königsproklamation mit Festball an. Der weitere Abend wird durch die neue Partyband ,,Top Spin“ gestaltet, mit der bis in die frühen Morgenstunden gefeiert und getanzt werden darf.

Jubilare

Josef Butterweck und Edeltraud Menke regierten vor 60 Jahren

Die Jubelkönigspaare des Schützenvereins Adler Hohenheide 1896 heißen 2019:
  • 25 Jahre: Ingo Rellmann und Sandra Langer
  • 40 Jahre: Heinz Scheiing (†) und Lene Scheiing (†)
  • 50 Jahre: Friedrich Schwarzkopf (†) und Franziska Hölzer (†)
  • 60 Jahre: Josef Butterweck und Edeltraud Menke

Der Sonntag steht ganz im Zeichen des großen Festumzugs mit anschließender Parade auf dem Sportplatz. Dazu treten die Vereine um 14.30 Uhr auf dem Sportplatz an, bevor der Zug um 15 Uhr starten wird.

Nach dem Festumzug wird dem Dorf das neue und gleichzeitig alte Kinderkönigspaar Melissa und Cedric Arnold vorgestellt. Für das leibliche Wohl sorgen am Nachmittag die Schützendamen mit frisch gebrühtem Kaffee und Kuchen.

Schützen von der Hohenheide suchen Nachfolger für König und Altbürgermeister Willi Demmer

An diesem Wochenende feiert der Schützenverein „Adler“ Hohenheide wieder sein traditionelles Schützenfest. Da darf natürlich auch der Festumzug am Sonntag nicht fehlen. © Roman Grzelak

Der Königstanz wird wieder durch die Avantgarde Illingen begleitet werden. Anschließend startet der Dorfabend mit dem Musikverein Sichtigvor.

Der Montagmorgen wird traditionell um 10 Uhr mit dem Schützenfrühstück in der Schützenhalle begonnen. Nachdem alle gestärkt sind, wird der Frühschoppen durch das Seniorenorchester Soest begleitet.

Auch dieses Jahr stehen am Vormittag wieder Ehrungen auf dem Programm, bei dem verdiente Mitglieder ausgezeichnet werden. Ab 14 Uhr wird Thomas Weber wieder für ausgelassene Stimmung und tanzbare Musik sorgen.

Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Mord am Hellweg

Krimi-Cops ermitteln in Fröndenberg die besten Schauplätze für schaurige Verbrechen

Hellweger Anzeiger Bürgermeisterwahl

Bürgermeister-Kandidatur: FWG will nur einen Fröndenberger ins Amt hieven

Hellweger Anzeiger Kaninchenausstellung

Kaninchenzüchter aus Warmen feiern Jubiläum mit Kreismeistertiteln und mehr als 500 Tieren

Meistgelesen