Richtfest für den neuen Kindergarten St. Marien auf dem Schmallenbach-Campus

dzKita-Rohbau

Auf dem Hirschberg gab es am Donnerstag Grund zum Feiern: Fast zehn Jahre alt ist die Idee, auf dem Gelände des Seniorenheims einen Kindergarten zu errichten. Jetzt steht der Rohbau.

Fröndenberg

, 20.09.2019, 04:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Schmallenbach-Haus-Geschäftsführer Heinz Fleck hatte am Donnerstagnachmittag allen Grund zu strahlen. Und mit ihm strahlten auf dem Hirschberg nicht nur die Sonne, sondern auch Lokalpolitiker, Vertreter der Stadt, des Kreises, der Katholischen Kirche, des Verwaltungsvorstands – und nicht zuletzt viele kleine Kindergartenkinder in gelben Westen.

Jetzt lesen

Sie alle waren auf dem Hirschberg zusammengekommen, um Richtfest zu feiern – für den neuen Kindergarten St. Marien. Fast zehn Jahre alt ist die Idee, einen neuen Kindergarten auf dem Hirschberg zu errichten, erinnerte Heinz Fleck. Seit das alte Kindergartengebäude baufällig ist, wurde sie wieder aktuell.

Richtfest für den neuen Kindergarten St. Marien auf dem Schmallenbach-Campus

Die Kita-Kinder des Kindergartens St. Marien hatten zwei Lieder für das Richtfest einstudiert. © Marcel Drawe

Langer Kampf für die Idee

Und nun, nach langem Kampf um das Grundstück, viel Planungs- und Bauvorbereitungszeit, ging alles sehr schnell. Die Bodenplatte für den Kindergarten wurde am 6. September gegossen. Weil das Bauwerk in leichter Holzbauweise errichtet wird, standen die Wände nur wenige Tage später.

Heinz Fleck begrüßte die offiziellen Gäste und viele Eltern mit einer Rede, in der er die Entwicklung der Idee rekapitulierte.

Vorübergehende Pläne scheiterten

Er berichtete von den vorübergehenden Plänen Ende 2016, den Kindergarten im angrenzenden Wäldchen zu errichten, die unter anderem am Protest der Nachbarn scheiterten. Am 7. März 2017 wurde die Fläche, auf der der Kindergarten nun steht, vom Verwaltungsrat genehmigt, am 25. April wurden die Pläne im Kreishaus vorgestellt, sodass sie bereits am 26. April im Hauptausschuss der Stadt diskutiert werden konnten.

Jetzt lesen

Der Gewinn für Kinder und Senioren, den das Standortkonzept mit sich bringen soll, war es, der die Politik überzeugte.

Ein Jahr später wurde es auf dem Hirschberg mit dem Abriss des Verbindungsgangs der Häuser I und II dann sichtlich ernst. Ende Mai begannen die Erdarbeiten, um den Boden für den Neubau vorzubereiten.

Richtfest für den neuen Kindergarten St. Marien auf dem Schmallenbach-Campus

Dechant Paul Mandelkow segnete den neuen Kindergarten auf dem Hirschberg. © Marcel Drawe

Lego für Erwachsene

Seit dem 9. September hieß es dann „Lego für Erwachsene“, wie der Geschäftsführer des Schmallenbach-Hauses scherzt. Denn der neue Kindergarten wurde von der Firma Winterhoff aus Holzteilen in Windeseile geradezu zusammengesteckt.

Nachdem Zimmermann Phillip Eickelmann einen charmanten Richtspruch ausrief, konnten alle den räumlich großzügig geplanten neuen Kindergarten besichtigen, Bratwurst und ein kühles Getränk dazu genießen.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger JVK Fröndenberg

Selbstmord im Gefängnis: Wie Computer Suizidversuche rechtzeitig erkennen sollen

Hellweger Anzeiger Leben und Wohnen

Bernd Weskamp findet, dass in Fröndenberg nicht alle im Zug Richtung Zukunft sitzen

Hellweger Anzeiger Bevölkerungsentwicklung

Fröndenbergs Einwohner verhalten sich bockig wie ein gallisches Dorf

Hellweger Anzeiger Schwimmunterricht

Nach schwerem Defekt: Lehrschwimmbecken der Overbergschule geht wieder in Betrieb

Meistgelesen