Küchenchefin Andrea Barczewski und ihr Koch Raphael Platzer kochen in der Kochlounge im Hof in Fröndenberg-Frömern vor der Kamera leckere Rezepte. © Marcel Drawe
Kochen

Rezepte zum Nachkochen – so lecker schmeckt der Advent

Adventszeit - Zeit für Besinnliches und Zeit für Leckeres. Mit der „Kochlounge im Hof“ in Fröndenberg-Frömern backen und kochen wir tolle Rezepte; schnell gemacht, besonders und sogar zum Verschenken.

Besinnlich soll die Adventszeit sein und trotzdem ist sie oft stressig. Wie man in der Vorweihnachtszeit dennoch gemütliche Abende mit einem leckeren Essen verbringen kann, hat uns die „Kochlounge im Hof“ in Fröndenberg-Frömern gezeigt.

»Alle Rezepte lassen sich einfach und schnell zuhause nachkochen.«

Andrea Barczewski, Kochlounge im Hof

„Lecker essen gehen“, das fällt in diesem Jahr komplett aus. Keine Weihnachtsfeier mit der Firma, kein adventliches Mahl mit der Familie im Restaurant; dabei will man es sich gerade in der dunklen Jahreszeit mit einem gemeinsamen Essen doch so gern so richtig schön machen.

Dass das auch daheim geht, selbst nach einem Arbeitstag noch, das beweisen einige exklusive Rezeptideen, die Andrea Barczewski von der Kochlounge und ihre Köche gemeinsam mit unserer Redaktion vor der Kamera gekocht und gebacken haben; ausdrücklich zum Nachmachen empfohlen!

Der Chef kocht mit seiner Firma

„Normalerweise ist für uns der Dezember auch eine Hochzeit“, erzählt Andrea Barczewski. Dann kommen nämlich wieder viele Hobby-Köche und solche, die es werden wollen, zu ihr in die Kochlounge.

Ganze Familien, der Chef mit seiner Firma oder die Freundesclique – in der Profi-Küche in Frömern verbringt man einen Kochabend, bei dem selbst geschnibbelt, gerührt und abgeschmeckt und anschließend im festlichen Ambiente des alten Pferdestalls gemeinsam gespeist wird.

Andrea Barczewski, ausgebildete Hotelfachfrau, die in vielen Hotels im Ausland gearbeitet hat, schafft es mit diesem Konzept seit vielen Jahren, auch absolute Kochmuffel zu begeistern.

Birnenbrot aus dem Zillertal und Bratapfel-Chutney im Gläschen zum Verschenken: nur zwei Kreationen aus der Kochlounge im Hof in Fröndenberg-Frömern, die sich absolut zum Nachmachen eignen.
Birnenbrot aus dem Zillertal und Bratapfel-Chutney im Gläschen zum Verschenken: nur zwei Kreationen aus der Kochlounge im Hof in Fröndenberg-Frömern, die sich absolut zum Nachmachen eignen. © Marcel Drawe © Marcel Drawe

»Wir tanzen hier am Ende sogar Polonäse durch die Küche.«

Andrea Barczewski

„Wir tanzen hier am Ende sogar Polonäse durch die Küche“, erzählt die gebürtige Belgierin lachend. Natürlich ist viel Spaß mit dabei, wenn Geschäftsführer und Azubi zusammen ein Pitabrot backen oder die Kegelbrüder nicht gemeinsam die Kugel schieben, sondern sich als Team an Rinderfiletspitzen mit selbst gemachter Pasta versuchen.

Aber auch viele Tricks und Kniffe beim Zubereiten lernen die Kochkurs-Teilnehmer natürlich von den Köchen der Kochlounge, Raphael Platzer, Florian Trippe und Thorsten Rumprecht.

Bouletten mit Biersoße, Birnenbrot aus dem Zillertal

Weil auch die Kochkurse im Lockdown nicht möglich sind, geben die Küchenmeister nun Tipps für Zuhause: für rasch zubereitete Gerichte mit dem gewissen Etwas, die den Gaumen, aber auch die Augen erfreuen.

Bouletten mit Biersoße gefällig? Frischer Fisch ohne Gräten und nicht aus der Pfanne? Oder lieber etwas zum Naschen? Dann eben Birnenbrot aus dem Zillertal oder köstlicher Zimtschaum.

Alles, was Andrea Barczewski und Kollegen kochen, ist im Handumdrehen selbst gemacht – und ein Bratapfel-Chutney im Gläschen kann sogar zu Weihnachten verschenkt werden!

Über den Autor
Redaktion Fröndenberg
Geboren 1972 in Schwerte. Leidenschaftlicher Ruhrtaler. Mag die bodenständigen Westfalen. Jurist mit vielen Interessen. Seit mehr als 25 Jahren begeistert an lokalen Themen.
Zur Autorenseite
Marcus Land
Lesen Sie jetzt