„Alkoholgeschwängertes Versehen“: Rentner (73) belästigt Ex-Partnerin (69)

dzAmtsgericht

Nach Übergriffen erwirkte eine Fröndenbergerin (69) eine gerichtliche Verfügung, die es ihrem Ex-Lebensgefährten und Nachbarn untersagte, sie zu kontaktieren. Das Verbot ignorierte der 73-Jährige. Das hatte nun Folgen.

von Sylvia Mönnig

Fröndenberg

, 10.11.2019, 11:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wenn der Fröndenberger Rentner alkoholisiert war, konnte er in aggressive Stimmung geraten. Und das bekam seine ehemalige Partnerin, mit der er Tür an Tür lebt, mehrfach zu spüren.

Er misshandelte die ohnehin gesundheitlich angeschlagene Frau, bis sie Strafanzeige erstattete und im Amtsgericht Unna Ende Juni für die Einstweilige Anordnung sorgte, die ihm jede Kontaktaufnahme, auch in Form von Klopfen an Fenster und Türen, verbot. Darüber hinaus wurde er kurz darauf wegen Körperverletzung zu 2375 Euro Geldstrafe verurteilt.

Das schien ihn, der in der Vergangenheit ansonsten nie mit dem Gesetz in Konflikt geraten war, nicht groß zu beeindrucken. So sprach er die Betroffene bei einer Gelegenheit dennoch an und kurz darauf klopfte er wieder einmal an ihr Fenster, um auf sich aufmerksam zu machen. Und in beiden Fällen war wieder Alkohol im Spiel.

Wegen Verstoßes gegen das Gewaltschutzgesetz saß er nun erneut im Amtsgericht Unna auf der Anklagebank. Das Ansprechen räumte er ein, das Klopfen stellte er als alkoholgeschwängertes Versehen dar und berief sich auf Erinnerungslücken.

Überzeugen konnte er den Richter nicht, zumal die Geschädigte und ihre Tochter die Vorwürfe im Zeugenstand glaubhaft bestätigten. Der Verstoß gegen die Anordnung kam ihn teuer zu stehen: 1125 Euro Geldstrafe.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kaninchenausstellung

Kaninchenzüchter aus Warmen feiern Jubiläum mit Kreismeistertiteln und mehr als 500 Tieren

Hellweger Anzeiger Heimatgeschichte

Als Franz-Josef Strauß ein Fröndenberger Radsport-Ass über den grünen Klee lobte

Hellweger Anzeiger Brandschutzbedarfsplan

Umstrukturierung der Feuerwehr: Ein Einblick in die Gefühlslage in den Palzdörfern

Meistgelesen